HGV-Newsletter vom 03.05.2019 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Die neue STK-/HGV-Boschüre ist da – Weiterbildungskurs online buchbar

3.5.2019 – Die neue STK-/HGV-Weiterbildungsbroschüre mit den Kursen von Mai bis Juli 2019 ist ab sofort auf der Website des HGV abrufbar.


Die Themen der angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen reichen von den Bereichen Management und Führung, EDV und Internet, Rezeption und Hauswirtschaft, Wein und Gastronomie, Service und Getränke, Küche und Speisen bis hin zu den Bereichen Wellness und Fitness.
Inhaltsschwerpunkte des Kursprogramms, das bis Juli 2019 läuft, sind Mitarbeiterführung und -motivation sowie Marketing. Dabei liegt das Augenmerk auf dem Ausbau der eigenen Kompetenzen sowie jene der Mitarbeiter, der Motivation und dem gekonnten Umgang mit den Gästen.
Bei den Exklusiv-Veranstaltungen werden Seminare zu den Themen Change Management, Mitarbeitermarketing und Preisstrategien angeboten.
Im Bereich Service und Getränke wird wieder die Reihe zu den Servicebausteinen angeboten. Weiters findet im Juni der erste Teil des Sommelieranwärterkurses statt; Teil zwei und drei folgen im Oktober 2019 bzw. im Mai 2020.
Bei den Kochkursen werden wieder Themen passend zur Jahreszeit aufgegriffen; ein weiterer Kurs beschäftigt sich mit dem Trendthema Low Carb.
Umfangreich ist auch die Auswahl an Pflichtkursen zu den Themen Arbeitssicherheit, Brandschutz und Erste Hilfe.

Die aktuelle Weiterbildungsbroschüre können Sie hier durchblättern.
Alle Kurse sind bereits online und können hier gebucht werden.

 
 

Notrufnummer 112: Aufkleber in den HGV-Büros erhältlich

3.5.2019 – Seit Oktober 2017 ist in Südtirol die einheitliche europäische Notrufnummer 112 aktiv. Seither gehen die Notrufe zentral bei der einheitlichen Notrufzentrale in Bozen ein, die den Notruf dann an die richtige Stelle weiterleitet. HGV-Mitglieder können in den HGV-Büros die Aufkleber mit der einheitlichen Notrufnummer kostenlos abholen.


Um die neue Nummer nicht nur den Südtirolerinnen und Südtirolern bekannt zu machen, sondern sie auch an die zahlreichen Gäste weiterzugeben, hat der HGV gemeinsam mit dem Weißen Kreuz eine Aktion gestartet. Zehntausende Aufkleber, die die einheitliche Notrufnummer kommunizieren, wurden seit Sommer letzten Jahres an HGV-Mitgliedsbetriebe verteilt. Diese haben die Aufkleber dann in ihren Gästezimmern auf- bzw. in die Infomappen eingelegt. Die Aktion hat guten Anklang gefunden und wird deshalb auch heuer weitergeführt.

HGV-Mitglieder erhalten die Aufkleber mit der einheitlichen Notrufnummer 112 weiterhin kostenlos an den Rezeptionen aller HGV-Bezirksbüros.

 
 

Rentengesuche und Rentenfragen: spezialisierte Beratung in den HGV-Büros

3.5.2019 – In den HGV-Büros werden regelmäßig die Beratungen des Patronates 50 & Più Enasco angeboten. HGV-Mitglieder können sich dabei zu Alters-, Dienstalters-, Hinterbliebenen- oder Zusatzrenten sowie in Belangen der Fürsorge beraten lassen.


Neben der Beratung übernimmt das Patronat kostenlos die Durchführung der bürokratischen Abwicklungen, etwa bei einer Gesuchstellung oder Zusammenlegung der Versicherungszeiten oder Ansuchen um das Familiengeld.
Eine wichtige und grundlegende Tätigkeit ist die Überprüfung und eventuelle Richtigstellung der Versicherungsposition, da ein vollständiger Versicherungsverlauf Voraussetzung für eine richtig berechnete Rentenleistung ist. Ungefähr alle fünf Jahre sollte überprüft werden, ob die Versicherungsposition vollständig ist. Ebenso ist es ratsam, sich rechtzeitig über das Rentenanlaufdatum sowie die zu erwartende Rentenhöhe zu informieren, um später keine Überraschungen zu erleben.

Die Enasco-Beratungen im Überblick:
HGV Bozen: Jeden Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.
Anmeldung unter Tel. 0471 317 700.

HGV Meran: Jeden 1. und 3. Mittwoch sowie jeden 2. Dienstag im Monat von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Anmeldung unter Tel. 0473 233 144.

HGV Brixen: Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 13.30 Uhr bis 17 Uhr.
Anmeldung unter Tel. 0472 834 732.

HGV Bruneck: Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 8 Uhr bis 12 Uhr.
Anmeldung unter Tel. 0474 555 545.

HGV Schlanders: Jeden 2. Dienstag im Monat von 9 Uhr bis 12 Uhr.
Anmeldung unter Tel. 0473 620 281.

 
 

Tage der Architektur vom 17. bis 19. Mai

3.5.2019 - Moderne Wohngebäude, Tradition und Moderne im Vinschgau, Architektur am Ritten, zeitgemäße Wohnsiedlungen und Dorfräume gestalten. Dies und mehr erleben die Teilnehmer an den diesjährigen Tagen der Architektur, die vom 17. bis 19. Mai stattfinden.


Auf insgesamt zehn Touren in allen Landesteilen stellen Architekten, Bauherren und Handwerker moderne Wohngebäude, sanierte Höfe, öffentliche und private Räume in ihren kulturellen und geografischen Kontext.

Die Tage der Architektur sind eine Initiative der Architekturstiftung Südtirol in Zusammenarbeit mit IDM Südtirol, dem lvh und dem HGV.

Weitere Infos zu den jeweiligen Touren und Anmeldungen gibt es auf der Website der Tage der Architektur.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it