Der Weg zu einem starken Arbeitgeber

Mitarbeitermanagement: Maria Christine Hechenbichler zum neuen HR-FIT Coachingpaket

Das wirksamste Mittel, um hervorragende Mitarbeitenden zufinden, ist, selbst ein hervorragender Arbeitgeber zu sein. Was zeichnet
diesen aus und wie kann dieser einen ausgezeichneten Arbeitsplatz anbieten?

Mit dem HR-FIT Coachingpaket des HGV und der hgc Innsbruck können Betriebe ihr Mitarbeitermanagement (weiter-)entwickeln und verbessern. Dadurch gelingt es, in Zukunft leichter hervorragende Mitarbeitende zu gewinnen und im Betrieb auch zu halten.

Ein Interview mit Maria Christine Hechenbichler, Leiterin des Geschäftsbereichs Unternehmensentwicklung & Coaching, der hgc Innsbruck.

 

Wie schaut Ihre Beratung konkret aus?

Maria Christine Hechenbichler: Am Anfang eines jeden Beratungsprozesses steht ein HR-FIT Check. Nur wenn wir das Unternehmen und seine Abläufe besser kennenlernen, ist es möglich, ein auf den jeweiligen Betrieb abgestimmtes Maßnahmenpaket zu entwickeln. Im zweiten Schritt werden gemeinsam mit der Unternehmensleitung die umzusetzenden Maßnahmen samt Zielen definiert und der für die Umsetzung bzw. Implementierung erforderliche Zeitplan wird konkretisiert. Die Umsetzung im Betrieb erfolgt unter Einbindung der hauseigenen Mitarbeitenden mit Unterstützung der Beraterinnen und Berater des HGV und der hgc upgrade. Die hgc upgrade ist der Geschäftsbereich der hgc Innsbruck, welcher in der Unternehmensentwicklung von Tourismusbetrieben und dem Coaching von Unternehmern und Mitarbeitenden auf allen Ebenen tätig. Für die Unternehmerin oder den Unternehmer fungiert während der Umsetzungsphase die Projektleiterin oder der Projektleiter als Ansprechperson. Erfahrungsgemäß nimmt die Umsetzung einige Monate, oder von Fall zu Fall auch einen längeren Zeitraum in Anspruch. Um sicherzustellen, dass die Zielerreichung aufgrund des erarbeiteten Umsetzungsplans möglich ist, werden zwischenzeitlich die einzelnen Projektphasen evaluiert und die getroffenen Maßnahmen allenfalls angepasst. Das Projekt gilt als abgeschlossen, wenn die definierten Ziele erreicht sind. Das kann so dann durchaus auch zum Erhalt des Gütesiegels „Ausgezeichneter Arbeitsplatz im Tourismus“ führen. Ob der jeweilige Betrieb so weit gehen will, ist dessen individuelle Entscheidung.

 

Was sind die Stärken des neuen Beratungspaketes?

Eine Stärke des HR-FIT Coachingpakets liegt in der Bündelung der Erfahrung und des Wissens des HGV und von hgc upgrade. Wesentlich ist, dass – vor allem aufgrund der HR-FIT Analyse – das Beratungsangebot auf den Betrieb und seine Stakeholder zugeschnitten wird.

 

Welches sind die Erfolgsfaktoren, wenn es um das Mitarbeitermanagement geht?

Folgende Erfolgsfaktoren sehe ich als wesentlich an, wenn es um modernes Mitarbeitermanagement geht: Wertschätzung der Mitarbeitenden, Sinn der Arbeit, Flexibilisierung der Arbeitszeit, Ehrlichkeit in der Kommunikation und Struktur im Unternehmen mit ganz klaren Rahmenbedingungen.

 

Was wird bei der Mitarbeitersuche zukünftig von Bedeutung sein?

Als erster Schritt sollte zunächst die Mitarbeiterstrategie für den Betrieb definiert werden. Sie bildet die Basis für das Mitarbeitermanagement und somit auch die Mitarbeitersuche. Dazu gehört auch, das Werteversprechen des Unternehmens an seine aktuellen und zukünftigen Mitarbeitenden zu formulieren. Weiters von Bedeutung sind: Emotionen bei Mitarbeitenden wecken, klare Aussagen darüber treffen, was gefordert und geboten wird, offen sein – auch für Quereinsteiger, den Mensch mit seinen Fähigkeiten und nicht nur anhand seiner Ausbildung betrachten, sowie eine adäquate Bezahlung für die zu leistende Arbeit bieten.

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Glänzen als begehrter Arbeitgeber – HGV bietet neues Coachingangebot

Mitarbeitermanagement im Fokus

Auszeichnung an Lindenhof vergeben

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Rundum informiert
Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten zu unseren Dienstleistungen.