HGV-Newsletter vom 12.03.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Update Coronavirus: Alle Bars und Restaurants sind geschlossen

12.3.2020 – Ministerpräsident Conte hat ein neuerliches Dekret mit weiteren verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus erlassen. Unter anderem müssen sämtliche Schank-/Speisebetriebe geschlossen bleiben. Der vertraglich gebundene Mensaersatzdienst ist weiterhin zulässig.

Das gestrige Dekret des Ministerpräsidenten sieht vor, dass vorerst bis zum 25. März alle Schank-und/oder Speisebetriebe in Italien geschlossen halten müssen.
Ausgenommen davon sind Betriebsmensen und jene Verabreichungstätigkeit von Speisen und Getränken, für welche ein Vertrag zur dauerhaften Verabreichung von Speisen und Getränken (z. B. Werkvertrag für den Mensaersatzdienst) vorliegt. Auf jeden Fall muss der Sicherheitsabstand von einem Meter zwischen den Personen eingehalten werden.  
Der Lieferservice nach Hause darf hingegen weiterhin durchgeführt werden, wenn diese Dienstleistung aufgrund einer entsprechenden Tätigkeitsbeginn-Meldung/DIA über den telematischen SUAP-Schalter bei der Sanitätseinheit gemeldet wird und die hygienischen Auflagen zum Transport der Lebensmittel mittels Warmhalteboxen oder Kühlboxen gewährleistet werden. Bei der Lieferung darf kein persönlicher Kontakt zustande kommen.
Ebenso geschlossen bleiben alle Einzelhandelsbetriebe, die keine Waren des täglichen Gebrauchs, wie Lebensmittel, Medikamente, Zeitungen, Tabakwaren usw., verkaufen.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it