HGV-Newsletter vom 30.01.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Rai Gebühr 2020: Zahlungssaufforderungen ausständig – Zahlungstermin dennoch am 31. Januar

30.1.2020 – Wer bisher weder eine Rai-Zahlungsaufforderung mittels PEC-Mail noch mittels Brief erhalten hat, muss dennoch innerhalb morgen, Freitag, 31. Januar 2020, die entsprechende Rai-Gebühr einzahlen.


Foto: AdobeStock

Die Rai-Gebühr ist für das Jahr 2020 nicht erhöht worden. Vorausgesetzt, dass der Betrieb weiterhin mit gleicher Anzahl an Sternen, Zimmern und Fernsehgeräten arbeitet, kann dieselbe Summe wie im vergangenen Jahr eingezahlt werden. Auf dem Abonnement des Vorjahres finden Sie die Abo-Nummer, welche für die Zahlung benötigt wird. 

Die Zahlung kann mittels Banküberweisung mit IBAN IT75O0760101000000000002105 und unter Angabe folgender obligatorischer Daten im Zahlungsgrund erfolgen: 
Abonnement-Nummer, Name Nachname/Firmenbezeichnung, Adresse, Steuernummer/MwSt.-Nummer. 

Bei Änderungen bei der Anzahl an Sternen, Zimmern und Fernsehgeräten wenden Sie sich bitte an das Büro der Rai in Bozen unter Tel. 0471 902 442 oder an die HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 

Rahmenvertrag mit Alperia unterzeichnet – HGV-Mitglieder erhalten vorteilhafte Konditionen

30.1.2020 – Der Südtiroler Wirtschaftsring hat für die angeschlossenen Verbände mit dem Stromdienstleister Alperia den neuen Rahmenvertrag für 2020 unterzeichnet. Dadurch kommen Unternehmen in den Genuss von vorteilhaften Konditionen bei Strom und Gas.


Vorteilhafte Energiepreise sind ein strategischer Wettbewerbsvorteil für jedes Unternehmen. Durch den neuen Rahmenvertrag erhalten die Mitgliedsbetriebe der im Südtiroler Wirtschaftsring angeschlossenen Verbände einen nach der Höhe des Jahresverbrauchs gestaffelten Preisabschlag. Die garantierte Stromlieferung aus Südtiroler Wasserkraftwerken ist gleichzeitig auch eine Partnerschaft ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. In den Genuss des Preisabschlages kommen somit auch die Mitglieder des HGV.
Weitere Vorteile der Zusammenarbeit sind die Verankerung von Alperia im Territorium und die Nähe zu den Betrieben durch Ansprechpartner vor Ort sowie die Möglichkeit des direkten Austauschs mit den Wirtschaftsverbänden.

Mitgliedsbetriebe können sich für weitere Informationen an den Kundenservice oder die Energy Points von Alperia in ihrer Nähe (siehe hier) wenden. Weitere Informationen gibt es auch auf der HGV-Website.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it