HGV-Newsletter vom 04.03.2021 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Erinnerung Online-Meeting mit Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrat Arnold Schuler am 5. März um 15.30 Uhr – Anmeldung erforderlich

Wertes HGV-Mitglied!

Die Wintersaison müssen wir abschreiben. Der Start der Frühjahrssaison ist mit vielen Fragenzeichen verbunden. Unsere Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sind geschlossen. Viele HGV-Mitglieder warten immer noch auf Ausgleichszahlungen und Beschäftigte auf eine Unterstützung.
Diese dramatische Situation nehmen wir zum Anlass, um Sie zu einem Online-Meeting mit Landeshauptmann Arno Kompatscher und Landesrat Arnold Schuler einzuladen.

Dieses Meeting findet am Freitag, 5. März, von 15.30 Uhr bis ca. 17 Uhr statt. Dabei werden Sie aus erster Hand erfahren, wie sich die Lage in Südtirol im Moment darstellt, aufgrund welcher Hintergründe Entscheidungen getroffen werden und welche Zukunftsperspektiven die Politik für die Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sieht. Weiters werden die vom HGV eingeforderten Hilfsmaßnahmen des Landes vorgestellt.

Die Gesprächspartner sind:
•    HGV-Präsident Manfred Pinzger
•    Landeshauptmann Arno Kompatscher
•    Tourismuslandesrat Arnold Schuler
•    Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Nutzen Sie diese Gelegenheit und informieren Sie sich aus erster Hand!

Mit besten Grüßen
Manfred Pinzger
Präsident


Eine Anmeldung zum Online-Meeting ist innerhalb heute, Donnerstag, 4. März, möglich. Hier können Sie sich zum Online-Meeting anmelden: Anmeldung Online-Meeting

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie am Freitagvormittag, 5. März, den Zugangslink zum Meeting.

 

PEC-E-Mail-Adresse regelmäßig kontrollieren

4.3.2021 – Es ist unerlässlich, den Posteingang der PEC-E-Mail-Adresse täglich zu kontrollieren, denn Einschreibebriefe, Gerichtsakten, Rechnungen, Zahlungsaufforderungen und dergleichen werden vielfach nicht mehr per Post, sondern per PEC-E-Mail gesendet.


Auch Mitteilungen im Zusammenhang mit Beitragsgesuchen, welche beim Staat oder beim Land eingereicht wurden, Strafen mit den jeweiligen Zahlungsfristen, telematische Kündigungen vonseiten des Arbeitnehmers, Unfallscheine und eventuelle Genehmigungen des Lohnausgleichs werden häufig mittels PEC-E-Mail zugestellt. Umso wichtiger wird somit die ständige Kontrolle der Posteingänge.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Kontrolle der PEC-E-Mail-Adresse zu erleichtern: Einige Anbieter von PEC-E-Mail-Adressen bieten einen Benachrichtigungsdienst mittels SMS oder an eine andere E-Mail-Adresse an, sobald eine E-Mail an die PEC-E-Mail-Adresse zugestellt wird. Eine andere Möglichkeit besteht in der direkten Umleitung der Nachrichten der PEC-E-Mail-Adresse auf eine andere E-Mail-Adresse. Eine weitere Lösung ist das Hinzufügen der PEC-E-Mail-Adresse zum eigenen E-Mail-Programm.

Außerdem ist es wichtig, regelmäßig zu kontrollieren, ob genügend freier Speicherplatz vorhanden ist.

Die Vernachlässigung der PEC-E-Mail-Adresse kann schwerwiegende Folgen haben, insbesondere dann, wenn es sich bei den Zustellungen um Akten oder Zahlungsaufforderungen handelt, die innerhalb einer bestimmten Frist bearbeitet werden müssen.

 
 

Schweizerische Hotelfachschule Luzern SHL: Stipendien werden vergeben – Bewerbung noch bis 31. März möglich

22.3.2021 – Unter dem Motto „Südtirol goes Luzern“ stellen das Land Südtirol und der HGV jungen Menschen Förderbeiträge für die Berufsausbildung an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern SHL bereit. Bis zum 31. März 2021 können sich Interessierte für einen geförderten Studienplatz bewerben, wonach bis zu vier Südtirolerinnen und Südtiroler ab 18 Jahren einen finanziellen Beitrag von je 7.000 Euro pro Semester erhalten.


Grundlage für die Ausbildungsbewerbung ist entweder ein Abschluss im Bereich Hotellerie-Gastronomie oder eine anderweitig abgeschlossene Lehre, ein Maturadiplom oder ein Hochschulabschluss jeglicher Art. Damit haben auch Quereinsteiger die Möglichkeit, sich für die Ausbildung an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern SHL zu bewerben.

Infos zur Bewerbung
Die Anmeldung zum Auswahlverfahren erfolgt über die Landeshotelfachschule Bruneck bis spätestens 31. März 2021 unter lhfs.bruneck@schule.suedtirol.it oder Tel. 0474 530 341.

Weitere Informationen können folgenden Dokumenten entnommen werden:
Ausschreibungsformular
Infoblatt

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it