HGV-Newsletter vom 01.04.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Entschädigung von 600 Euro für Selbstständige und Freiberufler

1.4.2020 – Die Regierung versucht mit verschiedenen wirtschaftlichen Maßnahmen der schwierigen Lage aufgrund der Coronavirus-Pandemie entgegenzuwirken. Eine dieser Maßnahmen ist eine einmalige Entschädigung für Selbstständige für den Monat März 2020 in Höhe von 600 Euro.


Anrecht auf diese Entschädigung haben alle Selbstständigen und Freiberufler, die beim Nationalinstitut für soziale Fürsorge – NISF/INPS – in der Verwaltung der Kaufleute oder Handwerker, der Sonderverwaltung oder der Selbstanbauer (coltivatori diretti) eingetragen sind. Diese Entschädigung steht somit dem Einzelunternehmer, dem mitarbeitenden Familienmitglied und auch dem Gesellschafter der Personen- und Kapitalgesellschaften zu. Ausgenommen sind jene Personen, die zusätzlich ein abhängiges Arbeitsverhältnis, eine Pension oder den sog. „Reddito di Cittadinanza“ beziehen oder bei einer weiteren obligatorischen Sozialversicherung eingeschrieben sind.

Das Ansuchen kann ab heute, 1. April, vom Interessierten direkt über die Website des NISF/INPS oder von einem Patronat eingereicht werden. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie den Antrag stellen können.

Der Antrag kann über den persönlichen Onlinezugang (cassetto previdenziale) mittels PIN, mittels SPID (3. Grad oder höher), mittels elektronischer Identitätskarte 3.0 oder nationaler Karte der Dienstleistungen eingereicht werden. Ist der Antragsteller nicht im Besitz eines PIN, so kann dieser online sofort beantragt werden. Ein 8-stelliger Code wird per SMS oder Mail zugesendet. Dieser Code ermöglicht den Einstieg für die Antragstellung unter diesem Link.

Mit dem Antrag kann das Patronat 50&Più Enasco (Tel. 0471 310 316) bzw. jedes andere Patronat (Liste hier) beauftragt werden. Aufgrund des sehr großen Andranges bei den Patronaten empfiehlt es sich jedoch, den Antrag möglichst selbst einzureichen. Möglicherweise ist die Website des NISF/INPS zeitweise überlastet. Es wird daher empfohlen, die Seite zu unterschiedlichen Tageszeiten aufzurufen.

 
 

Bonus von 600 Euro für arbeitslose saisonale Mitarbeiter/innen im Tourismus

1.4.2020 – Das NISF/INPS hat in einem klärenden Rundschreiben genauere Informationen zum Bonus im Ausmaß von 600 Euro für den Monat März 2020 für arbeitslose saisonale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tourismussektor veröffentlicht.


Der mit dem Gesetzesdekret „Cura Italia“ eingeführte Bonus steht all jenen saisonalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu, deren Arbeitsverhältnis in der Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 17. März 2020 unfreiwillig aufgelöst wurde, z. B. durch Abmeldung wegen (vorzeitigem) Saisonende oder aufgrund des Endes des Zeitvertrags.

Diese Personen dürfen derzeit keine Rente beziehen bzw. in einem Arbeitsverhältnis stehen. Der Bonus ist steuerfrei und mit dem Arbeitslosengeld kumulierbar, jedoch nicht mit dem Bürgereinkommen (Reddito di Cittadinanza) oder den Rentenleistungen.
Der telematische Antrag an das NISF/INPS kann ab sofort entweder persönlich über die Website des NISF/INPS mittels SPID-Zugang oder vereinfachten INPS-PIN (es ist lediglich der erste Teil nötig) oder über ein Patronat gestellt werden. Dieses steht Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Hier finden Sie die Liste der Patronate.

Hinweis: Möglicherweise ist die Website des NISF/INPS zeitweise überlastet. Es wird daher empfohlen, die Seite zu unterschiedlichen Tageszeiten aufzurufen.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it