Diskotheken können unter Einhaltung strenger Auflagen öffnen

15.7.2020 – Für die Wiedereröffnung der Diskotheken hat die Landesregierung strenge Vorschriften erlassen. Die maximale Anzahl an Personen, welche sich gleichzeitig in der Diskothek aufhalten dürfen, wird aufgrund der 1/10-Regelung festgelegt, d. h. 1 Person je 10 m² Fläche.

Innerhalb der Diskothek ist immer der Sicherheitsabstand von 1 Meter zwischen den Personen einzuhalten, mit Ausnahme der zusammenlebenden Familienmitglieder. Die Diskobesucher müssen dauernd einen Schutz der Atemwege tragen, außer an den Tischen, wenn der Personenabstand von 1 Meter eingehalten wird.
Es muss eine umfangreiche Verfügbarkeit und Zugänglichkeit zu Vorrichtungen zur Desinfektion der Hände gewährleistet werden. Falls möglich, ist durch die Öffnung von Fenstern und Türen eine maximale Lüftung der Räumlichkeiten zu gewährleisten.
Beim Einlass muss den Gästen die Temperatur mittels Laser-Temperaturmesser gemessen werden und die Gäste müssen namentlich registriert werden. Ebenso muss die Temperatur der Mitarbeiter bei Dienstantritt gemessen werden.
Die Besucher sind angehalten, die Immuni-App auf ihre Smartphones herunterzuladen und zu aktivieren. Außerhalb der Diskotheken muss ein Ordnungsdienst gewährleistet werden.  

Benutzung der Spielautomaten
Spielautomaten müssen desinfiziert werden bzw. die Spieler müssen vor der Benutzung der Spielautomaten ihre Hände desinfizieren.

DER HGV -IMMER TOP INFORMIERT
produced by Konverto