Abschaffung der Aufzeichnung der Nutzer von Duschen und Umkleideräumen von Schwimmbädern

30.7.2020 – Neben den Lockerungen für die Diskotheken wurde nun die Pflicht zur Aufzeichnung der Nutzer von Duschen und Umkleidekabinen von Hotelschwimmbädern abgeschafft.

Damit wurde eine weitere bürokratische Erleichterung erreicht. Ab nun ist es nicht mehr notwendig, dass die Nutzer der Duschen und Umkleidekabinen von Hotelschwimmbädern in einem geeigneten System oder in Tabellen aufgezeichnet werden müssen.

Die Nutzer der Wellnessanlagen und Saunen müssen hingegen weiterhin in einem geeigneten System oder in Tabellen festgehalten werden, welche 30 Tage lang aufzubewahren sind.

DER HGV -IMMER TOP INFORMIERT
produced by Konverto