HGV-Newsletter vom 01.07.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Sichere Gastlichkeit: Leitfaden für Gastbetriebe zu den Covid-19-Auflagen wurde aktualisiert

1.7.2020 – Die HGV-Rechtsabteilung hat für die HGV-Mitglieder einen Leitfaden ausgearbeitet, der in übersichtlicher Form alle wesentlichen Informationen zur Führung eines Gastbetriebes in Covid-19-Zeiten aufarbeitet. Nun wurde er aktualisiert.


Enthalten sind die geltenden gesetzlichen Auflagen und Bestimmungen, welche einzuhalten sind, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.  
Außerdem sind Empfehlungen enthalten, damit Sie als Gastwirtinnen und Gastwirte und die Tourismusdestination Südtirol den Gästen eine „sichere Gastlichkeit“ bieten können.

Hier können Sie den aktualisierten Leitfaden zum Ausdrucken downloaden.

 
 

Pragser Tal: Beschränkter Zugang – Buslinien nur mit Online-Reservierung und -Zahlung

1.7.2020 – Vom 10. Juli bis 10. September 2020 bleibt die Straße ins Pragser Tal nur solange für den PKW-Verkehr geöffnet bis die Parkplätze im Tal belegt sind. Die Parkplätze im Tal können online reserviert und bezahlt werden.


Foto: TVB Hochpustertal/J. Rushforth

Es werden Durchfahrtsgenehmigungen für Gäste von Speiselokalen, Geschäften und anderen Dienstleistern im Pragser Tal erteilt. Die Reservierung von Speiselokalen kann unter www.prags.bz vorgenommen werden. Die Anzahlung von 20 Euro wird mit der Konsumation verrechnet.

Zum Pragser Wildsee
Es wird empfohlen, den Pragser Wildsee vor 9 Uhr und ab 15 Uhr zu besuchen. Als Alternative kann der Pragser Wildsee mit den Bus-Shuttles (Linien 439 und 442) erreicht werden, für die eine Online-Reservierung durch Online-Zahlung unter www.prags.bz erforderlich ist.
Weitere Infos gibt es hier!  

Zur Plätzwiese
Mit der öffentlichen Buslinie 443 gelangen Besucherinnen und Besucher von Welsberg direkt zur Plätzwiese (Fahrplan unter www.suedtirolmobil.info). Mit dem eigenen Auto kann die Plätzwiese vor 10 Uhr morgens und ab 15 Uhr (gebührenpflichtig) erreicht werden.
Weitere Infos gibt es hier!

Zu den Drei Zinnen/zur Auronzohütte: 1. Juli bis 15. Oktober 2020

Als Alternative zur mautpflichtigen Straße kann ein Bus-Shuttle ab Toblach zur Auronzohütte genutzt werden. Zu Fuß können die Drei Zinnen und die Auronzohütte ohne Beschränkung zu jeder Zeit erreicht werden.
Weitere Infos gibt es hier!

 
 

Europäische Reiseversicherung versichert Covid-19-Erkrankung

1.7.2020 – Die Europäische Reiseversicherung bietet einen vollumfänglichen Versicherungsschutz trotz Corona-Pandemie, klare Stornoregelungen und detaillierte Informationen. HGV-Mitglieder erhalten durch ein HGV-Abkommen mit der Europäischen Reiseversicherung vorteilhafte Konditionen.


Die Hauptfrage, die derzeit viele beschäftigt: Ist Covid-19 ein versicherter Stornogrund? Um den Tourismus zu unterstützen, hat sich die Europäische Reiseversicherung dazu entschlossen, trotz Pandemiestatus laut Weltgesundheitsorganisation WHO und obwohl eine Pandemie nirgendwo versichert ist, ab sofort die Covid-19-Erkrankung wie jede andere unerwartete schwere Erkrankung zu versichern. Das heißt: Der bisherige Pandemieausschluss wird nicht mehr angewandt. Davon profitieren ab sofort auch jene HGV-Mitgliedsbetriebe, welche die Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung ihren Gästen anbieten.

In den Hotelstorno-Versicherungsprodukten der Europäischen Reiseversicherung sind nun folgende Gründe bei einer Stornierung oder einem Reiseabbruch durch den Gast gedeckt:

  • Erkrankung des Gastes an Covid-19;
  • Erkrankung eines nahen Angehörigen oder einer im gemeinsamen Haushalt lebenden Person an Covid-19 und die Anwesenheit des Gastes zu Hause ist dringend nötig;
  • Fieber und Verdacht auf Corona, auch wenn das Testergebnis später negativ ist;
  • ein positives Testergebnis ohne Symptome;
  • ein naher Angehöriger im gemeinsamen Haushalt ist erkrankt und der Gast muss in Quarantäne.


Kein Versicherungsschutz besteht:  

  • wenn der Gast als Risikoperson eingestuft ist und daher aus Angst vor Ansteckung nicht reisen möchte;
  • wegen einer behördlich vorsorglich verhängten Quarantäne bei Rückkehr ins Heimatland;
  • bei Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund durch die Pandemie ausgelöster Kündigungen;
  • bei Grenzsperren, behördlich verhängten Hotelschließungen, Lockdown durch die Regierung (Wegfall der Beherbergungsvertragsgrundlage – es dürfen keine Stornokosten seitens des Vermieters verrechnet werden).


Weitere Informationen erteilt Christiane Lorenz, Vertriebsleitung bei der Europäischen Reiseversicherung in Wien, unter Tel. +43 676 88 246 151, christiane.lorenz@europaeische.at

 
 

Warnung vor Phishing-Mails im Namen der Agentur der Einnahmen

1.7.2020 – Die Agentur der Einnahmen warnt vor falschen E-Mails, die derzeit im Umlauf sind. In den E-Mails mit Betreff „IL DIRETTORE DELL'AGENZIA“ und mit Logo der Agentur der Einnahmen werden die Empfänger aufgefordert, die beigefügten Dateianhänge zu öffnen.


Ziel der sogenannten Phishing-Mails ist es, von Steuerpflichtigen bestimmte Daten zu erlangen, um diese dann missbräuchlich zu verwenden. Die Agentur der Einnahmen weist darauf hin, dass sie nie Mitteilungen, welche persönliche Daten der Steuerpflichtigen enthalten, mittels E-Mail versendet.

Es wird dringend zur Vorsicht gemahnt und angeraten, derartige E-Mails von nicht bekannten oder nicht vertrauenswürdigen Absendern sofort zu löschen und den Anhang nicht zu öffnen.

 
 

Neue Öffnungszeiten der SIAE-Büros Meran und Schlanders

1.7.2020 – Die SIAE teilt mit, dass sich die Öffnungszeiten in den SIAE-Büros von Meran und Schlanders geändert haben.


Die Büros sind an folgenden Tagen und zu folgenden Uhrzeiten für die Öffentlichkeit zugänglich:

SIAE-Büro Meran
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr
Ort: Sparkassenstraße 11, Meran
Tel. 0473 236 800

SIAE-Büro Schlanders
Öffnungszeiten: Dienstag von 9 Uhr bis 12.30 Uhr
Ort: Gemeindehaus von Schlanders, Hauptstraße 120
Mobil 331 93 30 682

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it