HGV-Newsletter vom 22.09.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

GIS-Erklärung unbedingt innerhalb 30. September 2020 abzugeben

22.9.2020 – Der HGV erinnert daran, dass in Bezug auf die GIS-Begünstigung 2020 die vorgesehene Eigenbescheinigung unbedingt innerhalb Mittwoch, 30. September, beim Steueramt der jeweiligen Gemeinde abzugeben ist.


Wird die Erklärung nicht innerhalb der vorgegebenen First abgeben, verliert der Steuerschuldner die Möglichkeit einer Begünstigung.
Der Erklärende muss die Eigenbescheinigung persönlich bei der Gemeinde abgeben und sollte sich dabei die Abgabe auf jeden Fall bestätigen lassen. Die Eigenerklärung könnte aber auch mittels PEC-E-Mail, zusammen mit der Fotokopie eines gültigen Ausweises des Erklärenden, an die Gemeinde weitergeleitet werden.

 
 

Südtiroler Gastwirtinnen laden am 6. Oktober 2020 zur Landeswallfahrt mit Bischof Ivo Muser ein

30.9.2020 – Die Vereinigung Südtiroler Gastwirtinnen im HGV lädt am Dienstag, 6. Oktober, zur Wallfahrt mit Bischof Ivo Muser nach Maria Trens ein. Die Online-Anmeldung ist über die HGV-Website möglich. Alle Gastwirtinnen und Gastwirte sind herzlich eingeladen.


Foto: suedtirol.com

Treffpunkt für die Wallfahrt ist um 15 Uhr beim Gasthof Burgfrieden in Freienfeld direkt an der Brennerstraße. Bischof Ivo Muser begleitet die Gruppe auf dem Pilgerweg nach Maria Trens, wo um 16 Uhr der Pilgergottesdienst im Musikpavillon stattfindet. Die Rückkehr zum Parkplatz erfolgt mit Shuttlebussen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unter diesem Link erforderlich.

 
 

Verpflichtende Tests bei Einreise aus bestimmten Regionen Frankreichs

22.9.2020 – Die Einreisebestimmungen nach Italien wurden für Personen, die aus den französischen Regionen Auvergne-Rhône-Alpes, Korsika, Hauts-de-France, Île-de-France, Nouvelle-Aquitaine, Okzitanien und Provence-Alpes-Côte d’Azur einreisen, verschärft und an jene, welche für Einreisen aus Kroatien, Griechenland, Malta und Spanien gelten, angepasst. Im Folgenden die wichtigsten Informationen dazu.


Personen, die nach Italien einreisen möchten und sich in den vorangegangenen 14 Tagen in Kroatien, Griechenland, Malta, Spanien oder Frankreich (beschränkt auf die Regionen Auvergne-Rhône-Alpes, Korsika, Hauts-de-France, Île-de-France, Nouvelle-Aquitaine, Okzitanien, Provence-Alpes-Côte d’Azur) aufgehalten haben oder durch diese Länder bzw. Regionen gereist sind, sind verpflichtet:

  • dem Beförderer oder den Ordnungskräften im Falle von Kontrollen eine Eigenerklärung abzugeben, in welcher unter anderem erklärt werden muss, in welchen Ländern oder Gebieten sich die Person in den letzten 14 Tagen vor der Einreise nach Italien aufgehalten hat oder durch welche sie gereist ist. Die Erklärung kann im Falle einer Kontrolle auch direkt, während derselben, ausgefüllt werden;
  • dem Beförderer oder den Ordnungskräften im Falle von Kontrollen einen negativen Molekular- oder Antigen-Test mittels eines Abstriches vorzuweisen. Dieser darf nicht älter als 72 Stunden sein;
  • sich alternativ direkt am Flug- oder Seehafen bzw. Grenzübergang oder innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise beim Südtiroler Sanitätsbetrieb oder bei privaten Anbietern einem Molekular- oder Antigen-Test mittels eines Abstriches zu unterziehen;
  • in dem Zeitraum bis zur Durchführung des Abstrichs eine häusliche Isolation in der eigenen Wohnung bzw. an einem definierten Wohnort einzuhalten;
  • sich unverzüglich nach der Einreise beim lokalen Departement für Prävention des zuständigen Sanitätsbetriebes zu melden, auch wenn keine Symptome bestehen. In Südtirol kann dies unter der E-Mail-Adresse coronavirus@sabes.it oder von 8 Uhr bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 0471 435 700 erfolgen. Es muss neben dem Namen, dem Geburtsdatum und der Telefonnummer auch das Einreisedatum und der Staat, aus welchem die Einreise erfolgt, angegeben werden.


Diese Verpflichtungen müssen die einreisenden Personen selbst erfüllen. Die Beherbergungsbetriebe haben keine Melde- oder Kontrollpflicht. Es wird jedoch empfohlen, Personen, welche aus diesen Ländern anreisen, bereits vorab über die neuen Einreisebestimmungen zu informieren.

Personen, welche aus Bulgarien in Italien einreisen, müssen ab dem 22. September 2020 nun nicht mehr eine 14-tägige Isolationspflicht und Gesundheitsüberwachung einhalten.

Das Einreiseverbot nach Italien für Personen aus Serbien wurde aufgehoben.
 
Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Bestimmungen für die Einreise nach Italien aus den verschiedenen Staaten, welche vorläufig bis 7. Oktober 2020 gelten.

Auf der Internetseite des italienischen Außenministeriums finden Sie zudem Informationen zu den Einreisebestimmungen Italiens sowie eine Onlineanwendung („QUESTIONARIO INFORMATIVO“), welche die Möglichkeit bietet für jeden einzelnen Staat die Bestimmungen bei Ein- und Ausreise zu prüfen.

 
 

Covid-19-Auflagen: Erklärvideos wurden angepasst

22.9.2020 – IDM Südtirol und der HGV stellen allen Hotels und Gastbetrieben Erklärvideos zu den aktuell geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Erkrankung für die Bereiche Rezeption, Housekeeping, Küche und Service zur Verfügung. Diese wurden an die neuesten Bestimmungen angepasst.


Eine durchgängige und professionelle Information und die Schulung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den Covid-19-Hygiene- und Schutzmaßnahmen in der Hotellerie und Gastronomie ist besonders wichtig.
Nutzen Sie deshalb die Erklärvideos um:

  • bestehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nochmal an die wichtigsten Regeln zu erinnern und ein komplexes Thema anschaulich zu vermitteln;
  • neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine einfache und effiziente Einschulung zu den aktuell geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu geben;
  • Aktualisierungen der Hygiene- und Schutzmaßnahmen laufend an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterzugeben.


Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Rezeption in deutscher Sprache.
Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Rezeption in italienischer Sprache.

Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Housekeeping in deutscher Sprache.
Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Housekeeping in italienischer Sprache.

Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Küche in deutscher Sprache.
Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Küche in italienischer Sprache.

Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Service in deutscher Sprache.
Hier finden Sie das Erklärvideo für den Bereich Service in italienischer Sprache.

Schauen Sie sich die Videos an und leiten Sie diese auch an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedenen Bereichen (Rezeption, Service, Küche und Housekeeping) weiter. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zum professionellen Umgang mit den aktuellen Sicherheitsmaßnahmen. 

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it