HGV-Newsletter vom 29.11.2019 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Definitive Fassung des Landesabkommens für befristete/saisonale Arbeitsverträge unterzeichnet

29.11.2019 – Am 20. November 2019 wurde am Sitz des HGV in Bozen die definitive Fassung des Landesabkommens für Bedienstete im Tourismussektor – befristete und/oder saisonale Arbeitsverträge – mit einigen Präzisierungen unterzeichnet. Die Änderungen sind in der definitiven Fassung, welche auf der HGV-Website abrufbar ist, in kursiv und fett hervorgehoben.


Nachdem sich die gesetzlichen und kollektivvertraglichen Rahmenbedingungen für befristete und saisonale Arbeitsverträge auf nationaler Ebene geändert hatten, wurde im März 2019 ein neues Landesabkommen für das Hotel- und Gastgewerbe in Südtirol abgeschlossen. Aufgrund der sich nun herausgestellten verschiedenen betrieblichen Notwendigkeiten wurden im Zuge der definitiven Fassung die zulässigen Höchstzahlen an befristeten Verträgen der ganzjährig geöffneten Betriebe (ohne Schließungszeit oder mit einer Schließungszeit von weniger als 50 Tagen pro Jahr) neu verhandelt und entsprechend erhöht. Das im Abkommen vom März festgesetzte Höchstmaß von 40 Prozent gilt somit erst ab einer Betriebsgröße von 61 unbefristeten Mitarbeitern. Für Betriebe mit bis zu 60 unbefristeten Mitarbeitern wurden die zulässigen Höchstzahlen erhöht.

Das detaillierte Abkommen und eine Übersicht mit den neuen Höchstzahlen sowie Beispielen ist auf der HGV-Website verfügbar.

 
no news_id given
 

Gastbetriebe können Förderer der Südtiroler Sporthilfe werden

29.11.2019 – Seit einigen Monaten ist der HGV offizieller Partner der Südtiroler Sporthilfe und unterstützt damit direkt junge Südtiroler Sporttalente. Auch Hotel- und Gastbetriebe können mit einer Fördermitgliedschaft nun ihre Passion für den Sport und für junge Sportlerinnen und Sportler zum Ausdruck bringen.


Unter dem Motto „Zusammen sind wir stark“ hat die Sporthilfe ein Projekt ins Leben gerufen, das sich an alle sportbegeisterten Unternehmer, Freiberufler, Handwerker, Hoteliers und Personen aus der Südtiroler Wirtschaftswelt richtet, um damit die die leistungsbereite Jugend im Sport und deren Familien mit einem jährlichen Förderbeitrag zu unterstützen. Mit 500 Euro pro Jahr wird man zum Förderer der Südtiroler Sporthilfe.
Als kleine Gegenleistung für dieses sportsoziale Engagement erhalten die Förderer eine A4-große Plakette in Plexiglas (kann im Eingangsbereich als Zertifikat ausgehängt werden) und ein klar definiertes Leistungspaket: Einladungen, Präsenz auf der Website der Südtiroler Sporthilfe, Verwendung des Logos „Förderer Südtiroler Sporthilfe“ und vieles mehr.

Wer Interesse hat, auch Förderer zu werden, der kann sich direkt bei der Südtiroler Sporthilfe unter Tel. 0471 975 717 oder suedtiroler@sporthilfe.it melden.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it