HGV-Newsletter vom 13.10.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Covid-19: Neues Dekret der italienischen Regierung – in Südtirol gelten bis auf Weiteres die Bestimmungen des Landes

13.10.2020 – Die italienische Regierung hat ein neues Dekret mit weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus erlassen. Derzeit ist noch offen, ob und welche staatlichen Bestimmungen und Empfehlungen auf lokaler Ebene übernommen werden.


Bis auf Weiteres gelten in Südtirol die bereits bekannten Bestimmungen laut Anlage A des Landesgesetzes Nr. 4 vom 8. Mai 2020 und gemäß den Verordnungen des Landeshauptmanns, auch jener vom 9. Oktober 2020, Nr. 40. Ob und welche staatlichen Bestimmungen und Empfehlungen auf lokaler Ebene übernommen werden, ist noch offen. Der HGV wird zur gegebenen Zeit umgehend informieren.

 
 

Covid-19: Erleichterungen bei den Quarantänebestimmungen

13.10.2020 – Das italienische Gesundheitsministerium hat in Abstimmung mit dem technisch-wissenschaftlichen Beirat (Comitato tecnico scientifico, Cts) Erleichterungen bei den Quarantänebestimmungen vorgenommen. Die Quarantänezeit wurde verkürzt und die Anzahl der Tests reduziert. Man folgte dabei einem Vorschlag des Landes Südtirol und weiterer Regionen.


Der HGV hat sich auf Landesebene ebenso dafür eingesetzt. Die Regelung lautet nun wie folgt:

  • Bei symptomatisch positiven Fällen endet die Quarantäne nach mindestens 10 Tagen, wenn ein negativer Molekulartest (PCR-Test) vorliegt, der frühestens 3 Tage nachdem die Person symptomfrei ist, gemacht werden kann (10 Tage, davon mindestens 3 Tage symptomfrei + PCR-Test).
  • Bei asymptomatisch positiven Fällen endet die Quarantäne nach 10 Tagen, wenn ein negativer Molekulartest (PCR-Test) vorliegt (10 Tage + PCR-Test).
  • Für enge Kontakte von infizierten Personen endet die Quarantäne entweder nach 14 Tagen ab dem Tag des letzten Kontaktes mit der infizierten Person oder nach 10 Tagen ab dem letzten Kontakt mit der infizierten Person, wenn ein am 10. Tag durchgeführter negativer Antigen-Test oder PCR-Test vorliegt (10 Tage + Antigen-Test oder PCR-Test).
 
 

Einhaltung der in Südtirol geltenden Bestimmungen

13.10.2020 – Angesichts steigender Infektionszahlen wird nochmals dazu aufgerufen, die in Südtirol geltenden Bestimmungen strikt einzuhalten.


Diese lauten zusammengefasst:

  • Im Freien und in geschlossenen Räumen ist stets ein Sicherheitsabstand von 1 Meter einzuhalten, außer zwischen zusammenlebenden Mitgliedern desselben Haushalts.
  • Kann der zwischenmenschliche Sicherheitsabstand von 1 Meter nicht ständig eingehalten werden, wird von allen Personen das Tragen eines Schutzes der Atemwege verlangt, ausgenommen sind Mitglieder desselben Haushalts.
  • Dies gilt auch für alle Fälle, in denen Menschenansammlungen wahrscheinlich sind oder wo eine konkrete Möglichkeit besteht, andere Personen zu begegnen oder zu treffen, ohne den zwischenmenschlichen Abstand von 1 Meter einhalten zu können (z. B. Fußgängerzonen, auf Bürgersteigen).
  • Davon ausgenommen sind Personen, die eine sportliche Tätigkeit betreiben oder sich mit dem Fahrrad oder einem Roller fortbewegen, Kinder mit weniger als sechs Jahren und Personen mit Krankheiten oder einer Behinderung, welche mit dem Tragen einer Maske unvereinbar sind, sowie jene, welche mit diesen interagieren.
  • Zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens muss in den Außenbereichen von öffentlich zugänglichen Orten und Räumlichkeiten, in denen sich leicht Menschenansammlungen bilden können, unabhängig vom Abstand zwischen den Personen, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Die Hände sind häufig zu waschen und zu desinfizieren.
 
 

Der HGV auf der Fachmesse Hotel 2020: Tourism-Talks täglich auf der Hotel Connects Stage

13.10.2020 – Von Montag, 19., bis Donnerstag, 22. Oktober, findet die Fachmesse Hotel in der Messe Bozen statt. Der HGV ist mit einem eigenen Stand präsent und bietet täglich die Tourism-Talks auf der Messebühne Hotel Connects Stage in der Halle C an. Dabei werden die Themen Kommunikation, Wintertourismus, Branding und Mitarbeiter aufgegriffen.


Programm:

Montag, 19. Oktober 2020, 14 Uhr bis 15 Uhr: Kommunikation „Das große Versprechen. Oder die gute Story“
Marke mal anders – wie ein Perspektivenwechsel Ihnen neue Potenziale erschließt
Colin Fernando, Senior Brand Consultant, Brand Trust, Nürnberg
Reputation Management  die Macht der Sterne
Veronika Mair, Bereichsleiterin Online Marketing, HGV- IT / Online Marketing
Best Practice – Wie kommunizieren wir unsere Marke?
Maria Pichler, Apfelhotel Torgglerhof in Saltaus

Dienstag, 20. Oktober 2020, 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr: Wintertourismus „Wintersaison. So bereiten Sie sich vor.“
Die Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen in gastgewerblichen Betrieben
Evelin Schieder, Leiterin der HGV-Rechtsabteilung
Die anzuwendenden Protokolle bei Verdachtsfällen im Betrieb
Patrick Franzoni, stellvertretender medizinischer Covid-19-Einsatzleiter des Südtiroler Sanitätsbetriebs
Welche Maßnahmen treffen Südtirols Skigebiete?
Helmut Sartori, Präsident des Verbands der Seilbahnunternehmer Südtirol
Covid-19-Risikomanagement für die Wintersaison
Siegfried Walch, Leiter des MCI-Departments für Sozial- und Gesundheitsmanagement

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr: Branding „Marke bekennen. Sichtbar werden“
Krisenkredit(e) Marke
Christian Bluemelhuber, Professor für Strategische Organisationskommunikation, Universität der Künste, Berlin
Starke Marken leben länger – ein Erfahrungsbericht
Silvia Pfeifer, Geschäftsführerin der Angebotsgruppe Vitalpina in der HGV-Unternehmensberatung
Best Practice – Nachhaltigkeit als Unterscheidungsmerkmal
Stefan Fauster, Naturhotel Drumlerhof in Sand in Taufers

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr: Mitarbeiter/innen „Echt Teamgeist. So leben wir Marke“
Wie bewerbe ich mich als Chef?
Jürgen H. Krenzer, Koch und Hotelbetriebswirt oder „der“ Experte für Begeisterung, Ehrenberg (Rhön)
Führung – eine Frage des Stils!
Edith Oberhofer, Bereichsleiterin Konzept & Marketing, HGV-Unternehmensberatung
Employer Branding – der Weg zur besten Arbeitgebermarke im Tourismus
Thomas Steiner, Kohl & Partner Hotel und Tourismus Consulting, Innsbruck

Auf der HGV-Landingpage zur Hotel 2020 können Sie das gesamte Programm einsehen sowie sich zu den einzelnen Tourism-Talks anmelden. Die Tourism-Talks werden live auf der Facebook-Seite des HGV übertragen.

 
 

Der HGV auf der Fachmesse Hotel 2020: HGV-direkt am 21. und 22. Oktober 2020

13.10.2020 – Im Rahmen der Fachmesse Hotel 2020 bietet der HGV das neue Programmformat HGV-direkt an. Fachexpertinnen und Fachexperten der HGV-Dienstleistungsabteilungen stehen dabei Rede und Antwort und geben Tipps, die für die anstehende Saison hilfreich sein können.


Das Format HGV-direkt findet am Mittwoch, 21. Oktober, von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr, und am Donnerstag, 22. Oktober, von 14 Uhr bis 15 Uhr auf der Hotel Connects Stage in der Halle C statt.

Programm:
Tipps zur Kommunikation von Sicherheitsmaßnahmen im Netz
Elmar Premstaller, Leiter HGV-IT / Online Marketing
Die Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen in gastgewerblichen Betrieben
Evelin Schieder, Leiterin der HGV-Rechtsabteilung
Onlinedienste der Personalberatung und arbeitsrechtliche Neuerungen

Wilfried Albenberger, Leiter der HGV-Personalberatung, Roman Tumler und Martin Psenner, Mitarbeiter der HGV-Personalberatung
In Krisenzeiten an morgen denken – mit Strategie zum vollendeten Projekt
Michael Pichler, Mitarbeiter der HGV-Unternehmensberatung
Steuerrechtliche Neuerungen aufgrund von Corona
Stefan Amplatz, Leiter der HGV-Steuerberatung, Armin Aufderklamm und Andreas Viehweider, Mitarbeiter der HGV-Steuerberatung

Eine Anmeldung zum Format HGV-direkt ist erforderlich. Diese ist über die HGV-Landingpage zur Hotel 2020 möglich sowie vor den jeweiligen Veranstaltungen an der Rezeption der Messebühne. Das Format HGV-direkt wird live auf der Facebook-Seite des HGV übertragen.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it