Online-Fachtagung „Elektromobilität – Chancen für den Südtiroler Tourismus“ am 29. Januar 2021

26.1.2021 – Anlässlich der Klimamobility organisiert das Institut für Erneuerbare Energie von Eurac Research in Zusammenarbeit mit dem HGV am Freitag, 29. Januar 2021, eine Online-Fachtagung zum Thema Elektromobilität in Südtirol. Die Tagung findet von 10 Uhr bis 11.30 Uhr statt und wird auf der Plattform Zoom ausgetragen. HGV-Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Bei der Tagung „Elektromobilität – Chancen für den Südtiroler Tourismus“ werden die Entwicklungstrends in der Elektromobilität aufgezeigt und eine Studie präsentiert, welche in verschiedenen Regionen Italiens und der Schweiz durchgeführt worden ist und aufzeigt, welche Meinungen und Anliegen die ortsansässige Bevölkerung und die Touristen zu diesem Thema haben. Außerdem werden bei einer Podiumsdiskussion Fragen rund um die Elektromobilität erläutert.

Das Programm:
Grußworte
Manfred Pinzger, HGV-Präsident

Elektromobilität in Europa und Südtirol: Entwicklungstrends
Wolfram Sparber, Leiter des Instituts für Erneuerbare Energie, Eurac Research

Die Fortbewegungsmittel der Zukunft. Stimmungsbild von Ortsansässigen und Touristen
Silvia Tomasi, Eurac Research

Förderungen für betriebliche Investitionen für die Entwicklung der Elektromobilität – ein Überblick
Harald Reiterer, Bereichsleiter Green Mobility, STA – Südtiroler Transportstrukturen AG

Podiumsdiskussion
Moderation: Wolfram Sparber, Eurac Research
Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Silvia Tomasi, Eurac Research, Harald Reiterer, STA, Massimo Minighini, Neogy, Giorgio Gabba, Protoscar, Hannes Rainer, Naturhotel Rainer, Ratschings

Die Online-Fachtagung findet in deutscher und italienischer Sprache statt.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

DER HGV -IMMER TOP INFORMIERT
produced by Konverto