Arbeitssicherheitsausbildung online absolvieren – Grundausbildung für Arbeitnehmer startet

2.12.2013 – Ab sofort kann die Grundausbildung zur Arbeitssicherheit für Arbeitnehmer auch online absolviert werden. Nach monatelanger Vorbereitungszeit ist das von der Autonomen Provinz Bozen in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Wirtschaftsring vorangetriebene Pilotprojekt nun online. Folglich kann die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung der Arbeitnehmer, was die vierstündige Grundausbildung anbelangt, ab sofort bequem vom PC aus absolviert werden (E-Learning).

Insgesamt sind acht Stunden Arbeitssicherheitsausbildung vorgeschrieben. Die vier Stunden, die nicht über E-Learning abwickelbar sind (Spezialisierung) müssen hingegen auch künftig und bis zur vollständigen Fertigstellung der gesamten, achtstündigen Online-Ausbildung, noch in Form einer klassischen Schulung absolviert werden (das entsprechende Kursangebot ist unter www.HGV.it in der Rubrik Weiterbildung zu finden).

 

Was ist zu tun?
Arbeitgeber, die ihre Angestellten zur E-Learning-Grundausbildung zulassen möchten, müssen das entsprechende Formular (im Download unten) ausgefüllt an die Faxnummer 0471 317 701 bzw. online an Elearning@HGV.it senden.

Nach Überprüfung der Daten wird dem Arbeitgeber ein Link zugeschickt, den die Mitarbeiter nutzen können, um sich auf der E-Learning-Plattform "Copernicus" zu registrieren. Ebenso wird eine kurze Anleitung mitgeschickt, die von den Mitarbeitern beachtet werden sollte, um in der Folge problemlos durch das Programm zu gelangen. Nach erfolgter Registrierung der Mitarbeiter und folglich Freischaltung durch den Moderator der E-Learning-Plattform können die Mitarbeiter mit dem ­Online-Kurs beginnen.
Die E-Learning-Grundausbildung setzt sich aus verschiedenen vordefinierten Modulen zusammen. Die gesetzlich vorgegebenen Inhalte der Module (Arbeitsschutzkonzepte: Risiko, Schaden, Vorsorge- und Schutzmaßnahmen, Organisation der betrieblichen Vorsorgemaßnahmen, Rechte, Pflichten und Sanktionen für alle Betriebsangehörigen, Aufsichtsorgane) sind online jeweils beschrieben, und deren Verinner­lichung ist mit Zwischentests zu belegen.

Tauchen während des Online-Kurses Fragen auf, steht in der Rechtsabteilung im HGV Bozen unter Tel 0471 317 760 bzw. Recht@HGV.it ein Ansprechpartner zur Verfügung.

Schließlich ist in Anwesenheit des Arbeitgebers ein Abschlusstest zu absolvieren. Wird dieser bestanden, steht auf der E-Learning-Plattform das entsprechende Zertifikat (Diplom) zum Herunterladen bereit. Dieses muss ausgedruckt, vom Arbeitgeber unterschrieben und entsprechend aufbewahrt werden.

Die beschriebene E-Learning-Plattform steht ausschließlich Mitarbeitern von Verbandsmitgliedern zur Verfügung. Als Unkostenbeitrag werden je Mitarbeiter, der für den Online-Kurs angemeldet wird, 20 Euro in Rechnung gestellt.

DER HGV -IMMER TOP INFORMIERT
produced by Raiffeisen OnLine