HGV-Newsletter vom 29.09.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Wichtige Information: neue Öffnungszeiten in den HGV-Büros

Geschätzte Mitglieder,

die letzten Wochen und Monate haben insbesondere Sie in Ihren Betrieben, die HGV-Funktionärinnen und -Funktionäre und auch das HGV-Mitarbeiterteam vor sehr große Herausforderungen gestellt. Und ähnliche Herausforderungen werden uns wohl auch in den nächsten Monaten nicht erspart bleiben.

Die überaus zahlreichen und sich ständig ändernden Bestimmungen für Betriebe zur Eindämmung von Covid-19-Infektionen, die vielen zusätzlichen arbeitsrechtlichen, förderungstechnischen sowie steuerlichen Maßnahmen führten und führen naturgemäß zu einem noch größeren Beratungsbedarf. Zugleich erfordern diese schnelllebigen Situationen auch für die HGV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter eine jeweils intensive und oft nur kurzfristig planbare Vorarbeit, um Sie professionell beraten zu können.

Die kompetente Beratung unserer Mitglieder und Dienstleistungskunden möchten wir jedenfalls weiter stärken. Das heißt zugleich, dass unsere Fachabteilungen im Laufe des Arbeitstages etwas mehr Zeit benötigen, um Bestimmungen sowie Abläufe in Ruhe zu bewerten, zu interpretieren, sich einzulesen und in den Teams abzustimmen. Dies alles verbunden mit dem Ziel, die Qualität unserer Kommunikations- und Beratungsleistungen für unsere Mitglieder und Kunden weiter zu optimieren.

Im Sinne der ob genannten Zwecke wird es daher folgende organisatorische Änderungen geben:

Sämtliche HGV-Büros sind ab Donnerstag, 1. Oktober, von 8.30 Uhr (ehemals 8 Uhr) bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr (ehemals 13.30 Uhr) bis 17 Uhr telefonisch erreichbar und für den Publikumsverkehr zugänglich.

Mit entsprechender Vormerkung bei den jeweiligen Fachabteilungen bzw. Bezirksbüros können Sie, geschätzte Mitglieder, selbstverständlich auch Termine in den HGV-Büros vor 8.30 Uhr bzw. vor 14 Uhr vereinbaren.

Wir zählen auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie weiterhin kompetent und professionell beraten und begleiten zu dürfen!

Manfred Pinzger                     Thomas Gruber
HGV-Präsident                        HGV-Direktor

 

Beiträge für Projekte im Bereich Schule-Arbeitswelt

29.9.2020 – Die Handelskammer Bozen vergibt erneut Beiträge an Unternehmen, die im Rahmen von Bildungswege Schule-Arbeitswelt Praktika für Schülerinnen und Schüler durchführen. Jene Unternehmen sind beitragsberechtigt, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 mit einer Schule zusammengearbeitet und Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt haben.


Die Gesuchsformulare können vom 1. bis einschließlich 8. Oktober 2020 eingereicht werden. Die Unterstützung kann nur für einen Praktikanten pro Unternehmen beantragt werden. Die Ansuchen werden in chronologischer Reihenfolge angenommen. Die vollständige Ausschreibung ist hier zu finden.

Mit der Ausschreibung sollen Praktika von Jugendlichen bis einschließlich 25 Jahren gefördert werden, wobei sich der Beitrag auf 200 bis maximal 1.000 Euro pro Praktikant beläuft und die Handelskammer insgesamt Förderungen im Ausmaß von 64.000 Euro vergibt.
Bei der Aufnahme von Jugendlichen mit Beeinträchtigung ist ein zusätzlicher Beitrag von 200 Euro pro Person vorgesehen.

Weitere Informationen können erteilt die Handelskammer Bozen, Frau Barbara Moroder, barbara.moroder@handelskammer.bz.it, Tel. 0471 945 716.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it