HGV-Newsletter vom 07.12.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Südtirol ist seit 6. Dezember orange Zone: Was das für die Einreise bedeutet

7.12.2020 – Mit der Verordnung des Gesundheitsministers Roberto Speranza wurde Südtirol ab Sonntag, 6. Dezember, als orange Zone eingestuft. Diese Einstufung gilt laut Verordnung bis Sonntag, 20. Dezember, außer die epidemiologische Entwicklung in Südtirol lässt eine vorzeitige Rückstufung als gelbe Zone zu.

Die Einstufung als orange Zone hat zur Folge, dass das Einreisen nach Südtirol, sowohl aus dem Ausland als auch aus anderen italienischen Gebieten, weiterhin nur aus:

  • Arbeitsgründen
  • Gesundheitsgründen
  • anderen Gründen der Notwendigkeit möglich ist.  


Das heißt, dass für Südtirol vorerst bis Sonntag, 20. Dezember 2020, das Einreisen zu touristischen Zwecken nicht möglich sein wird.

Die Anreise zu den seit Freitag, 4. Dezember 2020, geöffneten Beherbergungsbetrieben kann daher zu touristischen Zwecken nur von Südtirolern erfolgen oder von Personen, die sich bereits in Südtirol aufhalten. Die Anreise aus anderen autonomen Provinzen, Regionen oder dem Ausland kann nur aufgrund nachgewiesener Arbeitserfordernisse, aus Gesundheitsgründen oder Situationen der Notwendigkeit erfolgen.

Die Rückkehr zum eigenen Domizil, Wohnort oder Wohnsitz ist gestattet.

 
 

Erinnerung: Videokonferenz für HGV-Mitglieder am Freitag, 11. Dezember 2020, zu den aktualisierten Covid-19-Auflagen

10.12.2020 – Die letzten Wochen waren geprägt von Fragen, wie es mit dem Wintertourismus sowie mit den Hotels und Gastbetrieben weitergeht. Nachdem die Gastbetriebe seit 4. Dezember wieder öffnen können, gibt es viele Fragen, welche der HGV im Rahmen einer Videokonferenz am Freitag, 11. Dezember, von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr, beantworten möchte.


Bei dieser Videokonferenz über Zoom möchte der HGV seinen Mitgliedern wiederum die Möglichkeit bieten, ihre Fragen in Bezug auf die neuen Einreise- und Quarantänebestimmungen, rechtlichen Auflagen, steuerrechtlichen und personalrechtlichen Neuerungen zu stellen.

Die Videokonferenz findet am Freitag, 11. Dezember, von 9.30 Uhr bis ca. 11.30 Uhr statt.


An der Videokonferenz nehmen folgende Gesprächspartner teil:
Präsident Manfred Pinzger
Direktor Thomas Gruber
Wilfried Albenberger, Leiter HGV-Personalberatung
Stefan Amplatz, Leiter HGV-Steuerberatung
Evelin Schieder, Leiterin HGV-Rechtsabteilung
Klaus Schmidt, Leiter HGV-Unternehmensberatung

Nachfolgend finden Sie den Link sowie die Webinar-ID, die Ihnen die Teilnahme an der Videokonferenz ermöglichen:
Link: https://us02web.zoom.us/j/89272528549?pwd=SnZvK2RpNHJianpOMlNVRG8rU0ErZz09
Webinar-ID: 892 7252 8549
Webinar-Kenncode:
824996

Sie können sich bereits 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung zur Videokonferenz einschalten.

Wichtige Hinweise/Anleitung zur Videokonferenz:
1. Klicken Sie auf den obigen Link und befolgen Sie die Anweisungen, die Ihnen fortlaufend angezeigt werden.
2. Empfehlung: Nehmen Sie an der Videokonferenz von einem Smartphone, Tablet oder PC aus teil.
3. Damit alles koordiniert und reibungslos ablaufen kann, werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mit Ausnahme der Referenten, während der Videokonferenz auf „stumm“ geschalten.
4. Ihre Fragen stellen Sie bitte, indem Sie die F&A-Funktion nutzen (F&A anklicken, Frage eingeben, auf „senden“ klicken).

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it