HGV-Newsletter vom 27.01.2021 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Online-Petition „Retten wir unsere Betriebe und Mitarbeiter, bevor es zu spät ist!“ gestartet – nehmen auch Sie daran teil!

Liebe Gastwirtinnen, liebe Gastwirte,
geschätzte HGV-Mitglieder!

Lange haben wir alle darauf gehofft, dass die Wintersaison doch noch starten kann. Der HGV hat sich mit aller Kraft dafür eingesetzt. Doch die politischen Entscheidungsträger auf EU-Ebene, in Italien und auch in Südtirol wollen davon nichts wissen. Sie sind bestrebt, die einschränkenden Maßnahmen eher zu verschärfen, anstatt zu lockern.
So hat die EU-Kommission vor dem Hintergrund der Verbreitung neuer Corona-Varianten am Montag strengere Maßnahmen für Reisende aus Gebieten mit höherem Risiko empfohlen. Gleichzeitig wurde mit „dunkelrot“ ein neuer Farbcode für die Klassifizierung der Risikogebiete eingeführt. Die Südtiroler Landesregierung hat am Dienstag die erneute Schließung der Gastronomie beschlossen. Alle anderen Sektoren dürfen arbeiten, wir hingegen nicht. Wenn wir aber schon nicht arbeiten können, dann brauchen wir zumindest eine angemessene Entschädigung für den erlittenen Umsatzverlust. Das müssen wir nun gemeinsam einfordern in Form einer Online-Petition.

Helfen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen!
Unser Verband hat in Zusammenarbeit mit Federalberghi eine Online-Petition gestartet. Damit möchten wir für unseren touristischen Sektor angemessene Umsatzverlust-Beiträge, die Aufschiebung sämtlicher Steuern und Darlehen sowie die Streichung der GIS und andere steuerlichen Hilfsmaßnahmen einfordern.
Auch möchten wir erreichen, dass für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Arbeitslosenunterstützung verlängert wird!
Der Staat hat bisher Hilfsmaßnahmen mittels mehrerer Dekrete erlassen, sogenannte „Ristori“, um Unternehmerinnen und Unternehmer während dieser Krisenzeit unter die Arme zu greifen. Aufgrund sehr restriktiver Kriterien ist jedoch speziell der Beherbergungssektor von den verschiedenen Hilfsmaßnahmen großteils ausgeschlossen worden.

Ziel der Online-Petition ist es, gemeinsam – Hotellerie und Gastronomie – für unser aller Wohl und jenes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Zeichen zu setzen, um uns bei der römischen Regierung mehr Gehör zu verschaffen.

Unterschreiben Sie bitte die Online-Petition!
Um die vielen Forderungen des touristischen Sektors in Rom sichtbarer zu machen, haben wir zusammen mit Federalberghi eine Online-Petition gestartet, die Sie mit wenigen Schritten und minimalem Zeitaufwand unterstützen können. Der Petitionstext ist in italienischer Sprache verfasst, weil der Adressat dieser Petition die italienische Regierung bzw. der neue italienische Ministerpräsident sein wird.
Unterschreiben auch Sie die Online-Petition, indem Sie auf folgendem Link klicken:
https://www.change.org/salviamo-le-imprese-e-i-lavoratori-del-turismo    

Verleihen auch Sie dieser Aktion Ihre Stimme und tragen Sie dazu bei, dass unsere Aktion mit dem erwünschten Erfolg umgesetzt werden kann! Helfen Sie uns, indem Sie den Link auch an Familienmitglieder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Freunde weiterleiten! Teilen Sie nach der digitalen Stimmabgabe die Petition auf Facebook und WhatsApp.

Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns vorab und versichern Ihnen, uns weiterhin mit vollem Einsatz für die Belangen unserer Mitglieder zu bemühen, damit wir alsbald diese schwierige Zeit überwinden können.

Mit den besten Grüßen
Manfred Pinzger
HGV-Präsident

 

Täglich informiert mit dem HGV-Pressespiegel!

27.1.2021 Ob touristische, wirtschaftspolitische oder lokale Themen: Mit dem HGV-Pressespiegel erhalten Sie einen schnellen Überblick über die tagesaktuellen Themen im Hotel- und Gastgewerbe in Südtirol. HGV-Mitglieder können den Pressespiegel täglich auf der HGV-Website unter der Rubrik Presse abrufen.

Dort steht der Pressespiegel der letzten 14 Tage zur Ansicht bzw. zum Download zur Verfügung. So sind Sie immer eine Spur schneller informiert!

Hier geht's zum Pressespiegel!

 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it