HGV-Newsletter vom 28.04.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Kredite für Unternehmen zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen

28.4.2020 – Nach den „Kleinkrediten“ bis zu 35.000 Euro wurden nun auch die Finanzierungen ab 35.000 Euro in einem Einvernehmensprotokoll zwischen Land, Garantiegenossenschaften und Banken festgelegt.


Ein wichtiger Pfeiler, auf welchem sich die Finanzierungen stützen, sind Garantien durch den staatlichen „Fondo Centrale di Garanzia“ und die beiden Südtiroler Garantiegenossenschaften Garfidi und Confidi.
Bei Ansuchen um Finanzierungen muss das Unternehmen als Mitglied einer der beiden Genossenschaften beitreten, wobei der HGV akkreditierter Garfidi-Point ist. 

Die Finanzierungslinien über 35.000 Euro
Die Höhe des begünstigten Darlehens ist an die Richtlinien der staatlichen Garantie geknüpft und darf einen der folgenden Werte nicht überschreiten:

  • das Doppelte der jährlichen Lohnausgaben für 2019;
  • einen Wert von 25 Prozent des Gesamtumsatzes für 2019;
  • den Bedarf für Kosten von Umlaufvermögen und Investitionskosten für die nachfolgenden 18 Monate (dieser Bedarf wird mittels Eigenerklärung mitgeteilt).

a) Finanzierungen von 35.000 Euro bis 300.000 Euro
Diese Finanzierungen werden durch die Garantiegenossenschaften mit einer Garantie, rückversichert durch den „Fondo Centrale die Garanzia“ (FCG), auf erste Anfrage in Höhe von maximal 100 Prozent garantiert. Es gilt eine Voramortisierungszeit von maximal 24 Monaten.

Diese Linie ist wie folgt begünstigt:

  • Bearbeitungskosten: keine (mit Ausnahme der geltenden Steuern/Abgaben);
  • Zinsen: Fixer Zinssatz von 0,4 % für die ersten beiden Jahre. Die Zinsen für die ersten beiden Jahre werden vom Land vergütet. Maximaler Aufschlag für die Jahre 3 bis 6: maximal 1,9 % - je nach Bonität des Kunden.
  • Garantiekosten: Die Kommissionen inklusive externer Bearbeitungsgebühren (FCG) werden für die ersten 12 Monate durch den Beitrag des Landes bis zu 100 Prozent bezuschusst.

b) Finanzierungen von 300.000 Euro bis 1.500.000 Euro
Finanzierungen bis 800.000 Euro werden durch die Garantiegenossenschaften mit einer Garantie, rückversichert durch den „Fondo Centrale di Garanzia“, auf erste Anfrage in Höhe von maximal 100 Prozent garantiert. Beträge zwischen 800.000 Euro und 1.500.000 Euro können bis zu 90 Prozent garantiert werden.

Diese Linie ist wie folgt begünstigt:

  • Bearbeitungskosten:  0,25 % bis maximal 2.500 Euro (zzgl. der geltenden Steuern/Abgaben);
  • Zinsen: Fixer Zinssatz von 0,9 % für die ersten beiden Jahre. Die Zinsen für die ersten beiden Jahre werden vom Land mit einem Beitrag von 0,5 % der Zinsen bezuschusst. Somit beträgt der Zinssatz für den Betrieb während der ersten beiden Jahre 0,4 % p.a. Maximaler Aufschlag für die Jahre 3 bis 6: maximal 1,9 % - je nach Bonität des Kunden.
  • Garantiekosten: Die Kommissionen inklusive externer Bearbeitungsgebühren (FCG) werden für die ersten 12 Monate durch den Beitrag des Landes bis zu 100 % bezuschusst.

Das unterzeichnete Einvernehmensprotokoll sieht ein beschleunigtes Verfahren für die Abwicklung vor. So soll die Abwicklung der Garantien möglichst schnell erfolgen. Bis zur Genehmigung der FCG-Garantie stehen ebenso unbürokratische Zwischenfinanzierungen zur Verfügung. Dennoch muss mit einer gewissen notwendigen Bearbeitungszeit gerechnet werden, zumal die Höhe der beantragten Kredite von den Banken überprüft und genehmigt werden muss.
Eine fundierte Liquiditätsplanung und informative Unterlagen sind dabei von Vorteil. 

In diesem Zusammenhang erinnern wir an die kostenlose Erstellung von Liquiditätsplänen für Kunden der HGV-Steuerberatung und der HGV-Unternehmensberatung (Controlling) durch die Abteilung der HGV-Unternehmensberatung. Für Nicht-Kunden wird dieser Service zum Vorzugspreis von 300 Euro zur Verfügung gestellt. 

Weitere Informationen erteilt die HGV-Unternehmensberatung unter Tel. 0471 317 780 oder unter unternehmensberatung@hgv.it.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it