HGV-Newsletter vom 18.11.2019 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

HGV-Bezirksversammlung Bozen und Umgebung am 4. Dezember in Bozen

28.11.2019 – Am Mittwoch, 4. Dezember, findet ab 14 Uhr die diesjährige Jahresversammlung des HGV-Bezirkes Bozen und Umgebung in der neuen Kellerei Bozen in Moritzing/Bozen statt. Alle HGV-Mitglieder sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung innerhalb Freitag, 29. November, ist erwünscht.


Programm:

14 Uhr: Besichtigung der neuen Kellerei Bozen
14.30 Uhr: Get-together
15 Uhr: Beginn der Bezirksversammlung

Was uns im Bezirk bewegt
Gottfried Schgaguler, HGV-Bezirksobmann Bozen und Umgebung

Aktuelles zu tourismuspolitischen Themen
Manfred Pinzger, HGV-Präsident
Arnold Schuler, Tourismuslandesrat
Helmut Tauber, Landtagsabgeordneter

Führung heißt Ziele setzen – Motivation heißt Ziele erreichen
Hermann-Josef Zoche, Augustinerpater, Theologe, Philosoph und Managementberater
Waldkirch, Baden-Württemberg

Führung als langfristiger Erfolgsfaktor
Klaus Schmidt, Leiter der HGV-Unternehmensberatung, Bozen

ca. 17 Uhr: Kulinarischer Ausklang mit „Luis & die Buabm“, Jenesien

Hier finden Sie die detaillierte Einladung.
Hier kommen Sie zur Anmeldung.
Anmeldeschluss ist Freitag, 29. November 2019.

Die Veranstaltung wird als „going Green Event“ durchgeführt.

 
 

Erneuerung des „Patentino“ ist zu beantragen

18.11.2019 – Mit Jahresende verfallen zahlreiche Ermächtigungen zum Zigarettenverkauf „Patentino“ und müssen entsprechend erneuert werden. Alle Inhaber eines am 31. Dezember 2019 auslaufenden „Patentino“ müssen daher innerhalb 30. November 2019 den Antrag auf Erneuerung desselben an das Bezirksinspektorat des staatlichen Monopolamts in Trient auf dem Postweg übermitteln.


Dem mit einer Stempelmarke zu 16 Euro versehenen Antrag müssen zwei Erklärungen beigelegt werden. Die erste Erklärung ist vom „Patentino“-Inhaber auszufüllen und muss Folgendes beinhalten:
- die Öffnungszeiten des Betriebes,
- den Ruhetag,
- die Art der Tätigkeit,
- das Betriebseinkommen der letzten zwei Steuerjahre,
- die Anzahl der Kassenzettel für die Jahre 2017 und 2018,
- die Information darüber, ob bei der nächstgelegenen Tabaktrafik ein Zigarettenautomat installiert ist und ob Steuerstreitigkeiten behängen und/oder Zahlungsverzug gegenüber der Staatskasse besteht.
Dieser Erklärung ist ein gültiger Personalausweis des „Patentino“-Inhabers beizulegen sowie eine Kopie der Seiten „RN“ und „VE“ der letzten zwei Steuererklärungen.

Die zweite Erklärung ist vom zugewiesenen Tabaktrafikanten auszufüllen und muss den aus dem Register U88/PAT hervorgehenden Wert der im Jahr 2018 eingekauften Tabakwaren beinhalten sowie die Daten des ersten und letzten Bezugs im Jahr 2018. Die Erklärung muss vom Tabaktrafikanten mit seinem Stempel und Unterschrift versehen werden. Außerdem muss eine Kopie seines gültigen Personalausweises beigelegt werden.

Hier können Sie den Antrag auf Erneuerung des „Patentino“ samt Vorlage für die Erklärungen herunterladen.

Wird der Antrag auf Erneuerung des „Patentino“ vom staatlichen Monopolamt positiv behandelt, so erhält man eine schriftliche Mitteilung des Monopolamtes. Nach Erhalt dieser Mitteilung muss auf dem Original des „Patentino“ erneut eine Stempelmarke zu 16 Euro angebracht werden.

Achtung: Es gilt zu überprüfen, ob die Gültigkeit des „Patentino“ tatsächlich mit Ende des Jahres ausläuft, oder ob ein anderes Ablaufdatum auf der Ermächtigung angegeben ist.
Es ist nämlich durchaus möglich, dass das „Patentino“ auch erst im Laufe des nächsten Jahres verfällt. Die Fälligkeit des „Patentino“ muss also nicht unbedingt mit Jahresende übereinstimmen.
Sollte dies der Fall sein, ist der Antrag auf Erneuerung 30 Tage vorher einzureichen.

Wird die Erneuerung des „Patentino“ nicht fristgerecht dem Monopolamt übermittelt, geht dieses davon aus, dass der Zigarettenverkauf eingestellt worden ist und entzieht das „Patentino“.

Für weitere Informationen steht die HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760 zur Verfügung.

 
 

Lehrfahrt des Vereins Gastlichkeit in Südtirol am 28. November

25.11.2019 – Am Donnerstag, 28. November, findet die jährliche Lehrfahrt des Vereins Gastlichkeit in Südtirol statt. Dabei werden wieder interessante Betriebe und Produzenten besucht und die Gelegenheit zum Austausch unter Fachleuten genutzt. Die Lehrfahrt steht allen Interessierten offen.


Dieses Mal geht es nach Brixen zum Milchhof Brimi sowie zur Craft Beer Brauerei Köstlan. Nach dem Mittagessen im foodparc brix 0.1 gibt es am Nachmittag eine Besichtigung samt Verkostung in der Brennerei zu Plun in Kastelruth.

Hier finden Sie das genaue Programm.
Hier geht es zur Anmeldung.

 
 

WeinWissen erleben: Basiskurs „Weinland Südtirol“ am 2. Dezember in Neustift/Vahrn

25.11.2019 – Der Verein Gastlichkeit in Südtirol und das Konsortium Südtirol Wein möchten das Wissen rund um den Südtiroler Wein in eigenen Weinseminaren allen Weininteressierten näherbringen.


Am Montag, 2. Dezember, findet der Basiskurs „Weinland Südtirol“ von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Bildungshaus Kloster Neustift in Neustift/Vahrn statt.
Inhalte:
• Einführung in das „Weinland Südtirol“ (Geschichte, Klima, Böden)
• Die Weinbaugebiete (Einfluss, Stilistik)
• Die Leit-Rebsorten Südtirols
• Kellereiführung mit Verkostung autochthoner Rebsorten
• Präsentation und Verkostung von Südtiroler Qualitätsprodukten

Teilnahmegebühr:
30 Euro pro Person + 22% MwSt., jeder weitere Teilnehmer vom selben Betrieb bezahlt nur 20 Euro + 22% MwSt.

Hier finden Sie das gesamte Kursprogramm.
Hier geht’s zu Anmeldung.

 
 

Bio Wine Festival 2019 – Südtirol meets Trentino am 21. November in Bozen

18.11.2019 – Nach der erfolgreichen Premiere 2018 findet heuer bereits das zweite Bio Wine Festival am Donnerstag, 21. November, im Rahmen der Messe Biolife statt. 24 Weinbauern präsentieren ihren Betrieb und lassen ihre Bio-Weine verkosten. HGV-Mitglieder können kostenlos daran teilnehmen!


Die diesjährige Gastregion ist das benachbarte Trentino, wo die biologische Weinanbaufläche von 969 Hektar im Jahr 2017 auf 1.162 Hektar im vergangenen Jahr gestiegen ist.
Eröffnet wird das Bio Wine Festival am 21. November um 10.15 Uhr mit einem Welcoming. Christine Mayr, Präsidentin der Sommeliervereinigung Südtirol, und Angelo Carrillo, bekannter Food & Wine Blogger, werden die Teilnehmer und die regionale Bio-Weinwelt vorstellen.

Wann: Donnerstag, 21. November, von 11 Uhr bis 19.30 Uhr
Wo: MEC Meeting & Event Center Südtirol Alto Adige, Messe Bozen/Four Points by Sheraton
Kostenloser Eintritt für HGV-Mitglieder.

Hier finden Sie das Infoblatt.

Der Eintritt zur Messe Biolife ist am Donnerstag (und Freitag) kostenlos.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it