HGV-Newsletter vom 23.10.2020 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Beschränkung der Personenanzahl beim Törggelen gilt nur für Buschen- und Hofschänken sowie für traditionelle Stuben und Keller

23.10.2020 – Landeshauptmann Arno Kompatscher stellt mit der Verordnung vom 22. Oktober 2020 klar, dass für das Törggelen in geschlossenen Räumlichkeiten von Buschen- und Hofschänken sowie in traditionellen Stuben oder Kellern die Regel von 1 Person je 4 Quadratmeter anzuwenden ist.


Foto: IDM/Alex Filz

Für gastgewerbliche Betriebe bedeutet dies, dass beim Törggelen in den traditionellen Stuben und Kellern, falls solche vorhanden sind, maximal 1 Person je 4 Quadratmeter untergebracht werden darf.
Für Speisesäle gelten hingegen weiterhin die allgemeinen Regeln zur Feststellung der maximalen Personenanzahl, die sich gleichzeitig dort aufhalten darf. Es dürfen sich in den Speisesälen nicht mehr Personen aufhalten als es Sitzplätze unter Einhaltung der Distanzregelung gibt. Das bedeutet, dass zwischen Personen, die nicht im selben Haushalt leben, ein Sicherheitsabstand von 1 Meter einzuhalten ist. Bei Personen, die im selben Haushalt leben, muss der Abstand nicht eingehalten werden.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it