Covid-19-Tests: HGV hat Vereinbarung mit Privatklinik Brixsana abgeschlossen

12.11.2020 – Der HGV hat kürzlich ein Abkommen mit der Privatklinik Brixsana in Brixen abgeschlossen. Demnach können HGV-Mitglieder zu Vorzugspreisen Covid-19-Tests durchführen lassen. Dieser Dienst kann auch im jeweiligen Gastbetrieb erfolgen.

Durch das Abkommen ist es möglich, dass bei einem potenziellen Infektionsfall in einem Gastbetrieb sofort mit den Covid-19-Tests begonnen werden kann. HGV-Mitglieder können zu Vorzugspreisen folgende Covid-19-Tests in Anspruch nehmen:

  • Molekularer Abstrich (klassischer Abstrich) (105 Euro);
  • Antigen-Test (Schnellabstrich) (40 Euro);
  • serologischer Test zum Nachweis von Antikörpern mittels Blutabnahme (65 Euro).


Diese Tests werden in der Brixsana in Brixen vorgenommen. Vormerkungen können entweder über eine eigens von Brixsana eingerichtete Website, über E-Mail (corona@brixsana.it; christoph.wenter@brixsana.it) oder Telefon (0472 824 872, 329 455 96 54) erfolgen. Es ist immer anzugeben, welche Tests (Molekularer Abstrich, Antigen-Test, serologischer Test zum Nachweis von Antikörpern mittels Blutabnahme) durchgeführt werden sollen.

Mobiler Service ab 15 Personen
Die Vereinbarung mit dem HGV macht es auch möglich, dass die Covid-19-Tests auch bei den Gastbetrieben vor Ort durchgeführt werden können. Der mobile Service kann ab einer Anzahl von 15 Personen gebucht werden und wird direkt über den zuständigen Mitarbeiter der Brixsana, Christoph Wenter (Tel. 329 45 59 654, christoph.wenter@bixsana.it), reserviert.
Für den Bedarf des mobilen Dienstes wird jeweils ein Stundensatz von 20 Euro für jedes Mitglied des Testpersonals von Brixsana hinzugefügt.

Detailliertere Informationen zu den Vormerkungen und zum Ablauf können Sie diesem Dokument entnehmen.

DER HGV -IMMER TOP INFORMIERT
produced by Konverto