Food-Management für Südtiroler Gastronomiebetriebe

Die Gastronomie hat sich weiterentwickelt. Wie allerdings sollen Gastronominnen und Gastronomen und mit den veränderten Rahmenbedingungen, mit besonderen Gästebedürfnissen und neuen Thematiken umgehen? Dazu vermittelt der Lehrgang Wissen und Handlungsempfehlungen. Er gibt Einblick in vier Säulen des Food-Managements. In zwölf Tagen, welche über einen Zeitraum von vier Monaten geplant sind, stehen in einem ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis Themen im Fokus, welche gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeitet werden. Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland begleiten die Teilnehmenden dabei, ihren Horizont zu erweitern und unterstützen sie bei der Weiterentwicklung. Praxiseinheiten direkt bei Akteuren in Südtirol geben einen Einblick in die konkrete Umsetzung. Den

Abschluss bildet eine Projektarbeit, in welcher ein Aspekt im Betrieb konkret auf die Zukunft ausgerichtet wird. Die Teilnehmenden werden dabei durch die Lehrgangsleiterin gecoacht. Die Bewertung des Lehrgangs erfolgt über die Präsentation und Bewertung der Projektarbeit. Der Lehrgang richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Gastronomie und Hotellerie, Übernehmer und Übernehmerinnen, Küchenchefinnen und Küchenchefs, Restaurantleiterinnen und Restaurantleiter sowie Absolventinnen und Absolventen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Praxis in der Gastronomie.

 

Modul 1: Lebensmittelproduktion

-Food Management im globalen Kontext

-Tierische Produkte – Theorie und Praxis

-Pflanzliche Produktion – Theorie und Praxis

 

Modul 2: Ernährungslehre

-Trends & Innovationen

-Ausgewogene und nachhaltige Ernährung

-Besondere Ernährungsbedürfnisse

-Kulturgeschichte im Alpenraum

 

Modul 3: Management

-Controlling, Warenkalkulation

-Abfallvermeidung und Prozessoptimierung

-HACCP, Arbeitssicherheit, Gastgewerbeordnung

-Mitarbeiter:innen-Führung

 

Modul 4: Vermarktung

-Markenbildung in der Gastronomie

-Zielgruppen und Kommunikationskanäle

-Lokale Kreisläufe gut vermarket

 

Modul 5: Projektarbeit

-Coaching

-Präsentation der Projektarbeit

 

Fordern Sie das genaue Programm mit den Inklusivleistungen unter info@gustelier.it oder Tel. 0471 317 777 an.

 

Dieser Lehrgang wird von der HGV-Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Gustelier – Atelier für Geschmackserfahrung angeboten.

Kursdetails:
Referent:
Fachexperten aus dem In- und Ausland
Fachexperten aus dem In- und Ausland
Termin/e:
12. November 2021 bis 24. Februar 2022
Dauer:
Halbtages- bzw. Ganztages-Module, jeweils von 9 bis 12.30 oder 13.30 bis 17 Uhr bzw. 9 bis 17 Uhr
Ort:
Bozen/Bolzano
Kursgebühr:
2500€ + 22% MwSt.
STK-Gebühr:
1500€ + 22% MwSt.
Kursnummer:
65
Weitere News rund um den hgv
News, Termine, Veranstaltungen. Immer top informiert.