HGV-Newsletter vom 16.05.2013 Weiterbildung@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Effizientes Arbeiten in der Küche – STK/HGV-Kurs am 27. Mai in Vintl

Wer profitable Ergebnisse erzielen will, sollte unter anderem die Abläufe in der Küche auf den Prüfstand stellen! Lassen Sie sich überraschen, wie einfach Sie Optimierungen erzielen können: beginnend beim effizienten Einsatz der Mitarbeiter über nicht wertschöpfende Tätigkeiten bis zur Reduzierung Ihrer variablen Kosten. Der Referent zeigt Ihnen, wie Sie durch den gezielten Einsatz von kurzen Checklisten Ihre Küche und alle Abläufe durchleuchten können. Zudem schärft er Ihren Blick für die eigenen Prozesse und Einsparpotenziale – bei gleichbleibender Qualität!

Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich oder Ihre Mitarbeiter unter „Effizientes Arbeiten in der Küche“ gleich zum Kurs an – es wird sich für Ihren Betrieb lohnen! 

 

Mitarbeiter führen, coachen, motivieren – STK/HGV-Kurs am 28. Mai in Feldthurns


Kompetente Führung ist die Voraussetzung für den Erfolg Ihrer Mitarbeiter und somit auch für Ihren eigenen und den des Unternehmens. Im hektischen, durch stetige Veränderungen gekennzeichneten Tagesgeschäft dürfen regelmäßige Gespräche mit Ihren Mitarbeitern nicht zu kurz kommen. Sonst ist es schnell vorbei mit der Motivation des Teams oder der Abteilung.

Das lernen Sie in diesem Kurs…
…Führungskraft sein – Was heißt das?
…die richtige Kommunikation zum richtigen Zeitpunkt
…Systematisierung von Mitarbeitergesprächen
…den Umgang mit Konflikt- und Stress-Situationen
…Motivationstipps für Ihr Team vs. Motivationskiller

Profitieren Sie von motivierten Mitarbeitern und melden Sie sich gleich unter „Mitarbeiter führen, coachen, motivieren“ zum Kurs an – es wird sich für Ihren Betrieb lohnen.

 

Wer nicht lächeln kann, macht kein Geschäft – STK/HGV-Kurs am 29. Mai in Marling


Selbstbewussten Menschen mit guten Manieren öffnen sich Türen, die ungehobelten Zeitgenossen für immer verschlossen bleiben. Jeder Ihrer Mitarbeiter ist ein Repräsentant Ihres Betriebs, sowohl nach innen als auch nach außen. Deshalb sollten Ihre Mitarbeiter im Umgang mit den Gästen auch gut geschult sein.

Diese Inhalte werden im Kurs behandelt:

  • Wie wirkt meine Körpersprache?
  • Welche Distanzzonen sind zu beachten?
  • Ein Lächeln wirkt Wunder
  • Warum Sie lieber einmal zu viel als zu wenig grüßen sollten
  • „Bitte nach Ihnen“ – der erste Eindruck zählt und der letzte bleibt
  • Begrüßung per Handschlag: Acht schwierige Situationen aus dem Alltag und wie man sie löst
  • Praktische Übungen mit Rollenspielen
  • Darf man das? Was ist neu, was ist veraltet? Knigge 2013

 

Nutzen Sie diese Gelegenheit und melden Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleich zum Kurs Wer nicht lächeln kann, macht kein Geschäft" an, Ihre Gäste werden von deren guten Umgangsformen begeistert sein.

 

Hygiene und HACCP in der Küche – STK/HGV-Kurs am 29. Mai in Vintl

Sowohl die EU als auch der Staat sehen für Betriebe, in denen Lebensmittel verarbeitet und verabreicht werden, eine Reihe von Auflagen vor, darunter auch die sogenannte „Eigenkontrolle“. Diese besteht in der Verpflichtung zur schriftlichen Aufzeichnung von Betriebsabläufen und Eigenkontrollergebnissen. Wird die vorgeschriebene Dokumentation nicht geführt, drohen hohe Strafen.

Inhalte des Kurses

- Rechtliche Grundlagen
- Die korrekte Erstellung des Eigenkontrollplans
- Die korrekte Führung der vorgeschriebenen Checklisten
- Beispiele aus der Praxis

Unter „Hygiene und HACCP in der Küche“ können Sie sich oder Ihre Mitarbeiter einfach online zum Kurs anmelden.

 

Alpine Wellness – STK/HGV-Kurs am 29. Mai in Meran


Eine klare Positionierung Ihres Betriebes am Markt ist heute Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg: Der Gast muss schnell und klar erkennen, warum er gerade in Ihr Hotel kommen soll. Untersuchen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer aktuellen Positionierung am Markt und erarbeiten Sie am Beispiel Alpine Wellness eine professionelle Positionierung Ihres Betriebes.

Kursinhalte

  • Grundsätze professioneller Markt-Positionierung
  • Erstellen exemplarischer Stärkenprofile
  • Die Facetten alpiner Wellness
  • Neue Chancen am dynamischen Wellness-Markt
  • Die Stärken und Schwächen der eigenen Positionierung erkennen
  • Anregungen zur Verbesserung der eigenen Positionierung


Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Gästen ein ganz besonderes Wellnessangebot zu bieten und melden Sie sich oder Ihre Mitarbeiter gleich unter „Alpine Wellness – Ihre Chance am Markt“ an.

 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it