HGV-Newsletter vom 07.09.2018 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Achtung: Zwei Zechpreller unterwegs

7.9.2018 – Derzeit sind in Südtirol zwei Zechpreller unterwegs. Es handelt sich dabei um den Südtiroler P. O., geboren am 23.10.1989 in Meran, und um die deutsche Staatsbürgerin E. K. M. D., geboren am 25.1.1956 in Nürnberg. Der Mann ist derzeit im Raum Meran unterwegs, die Frau im Raum Kastelruth.


Der Mann ist von magerer Statur, ca. 1,80 m groß und hat kurzes, braunes Haar. Er trägt sportliche Kleidung und ist mit einem orangen, auffallenden Rucksack unterwegs.
Er hat sich in einem Beherbergungsbetrieb in Meran aufgehalten und ist am Abreisetag, nachdem er behauptet hat, für die Bezahlung erst Geld beheben zu müssen, nicht mehr zurückgekehrt.
Einige Tage zuvor übernachtete der Herr bereits in einem weiteren Betrieb in Meran, ohne den Aufenthalt zu bezahlen.

Die Frau hat sich für eine Nacht (6.9. – 7.9.) in einem Betrieb in Kastelruth eingebucht und ist am Morgen, ohne den Übernachtungspreis zu bezahlen, abgereist. Die Frau macht einen verwirrten Eindruck.

Sollte sich einer der beiden Zechpreller bei Ihnen einquartieren wollen, empfehlen wir den gesamten Übernachtungspreis im Voraus zu verlangen.
Weitere Informationen erhalten Sie von der HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it