HGV-Newsletter vom 07.01.2014 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Zechpreller-Familie unterwegs

8.1.2014 - In diesen Tagen ist eine Zechpreller-Familie in Südtirol unterwegs. Es handelt sich dabei um B. R., geboren am 14.12.1965, D. R. E., geboren am 16.03.1962, B. J., geboren am 25.9.1986 und B.M., geboren am 5.1.1996.


In diesen Tagen ist eine Zechpreller-Familie in Südtirol unterwegs. Es handelt sich dabei um B. R., geboren am 14.12.1965, D. R. E., geboren am 16.03.1962, B. J., geboren am 25.09.1986 und B.M., geboren am 05.01.1996. Die Personen haben einen dunklen Teint, keinen festen Wohnsitz, sprechen fließend italienisch, sind gut gekleidet und fahren einen silbergrauen Geländewagen.

Die Familie ist am 6. Januar 2014 in einem Hotel in Welschnofen angereist und wollte bis zum 9. Januar bleiben. Nach einer Nacht ist sie, ohne die Rechnung zu bezahlen, wieder abgereist.

Sollte sich diese Familie in Ihrem Betrieb einquartieren wollen, empfehlen wir, den gesamten Übernachtungspreis im Voraus zu verlangen.

Weitere Informationen erhalten Sie von der HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 

Schneeschuhwandern für Gastwirtinnen am 16. Januar

13.1.2014 - Im Rahmen der Initiative „Frauen im HGV“ sind am Donnerstag, den 16. Januar, alle Südtiroler Gastwirtinnen herzlich zu einer gemütlichen Schneeschuhwanderung im Pragsertal eingeladen.

Treffpunkt ist um 9 Uhr beim Hotel Tuscherhof, Außerprags 72, wo die Damen ein kleines Frühstück erwartet. Mit Kleinbussen geht es dann gemeinsam zur Plätzwiese. Vom Bergführer erhalten alle Teilnehmerinnen ihre Schneeschuh-Ausrüstung. Bei herrlichen Ausblicken auf die Drei Zinnen geht es dann in der verschneiten Winterlandschaft des Unesco Weltnaturerbes auf den Strudelkopf auf 2.300 m Höhe. Zum Mittagessen wird in der Plätzwiese Hütte eingekehrt (Gesamtgehzeit 1,5 Stunden). Wer den Gipfel auslassen möchte, kann sich auf eine kürzere Tour beschränken (45 Minuten).

Die Teilnahmegebühr pro Gastwirtin beläuft sich auf 55 Euro, inklusive Shuttlebus zur Plätzwiese, kleinem Frühstück, Schneeschuhe und Stöcke, Bergführer und Mittagessen (mit Getränken).
Mitzubringen: gute Winterschuhe (keine Moon Boots). Die Tour erfordert keine Vorkenntnisse und findet bei jeder Witterung statt. 
Anmeldung bis spätestens Dienstag, 14. Januar unter Frauen@HGV.it.

 
 

HGV-Frühjahrsreise nach New York - Anmeldung innerhalb 31. Januar

27.1.2014 - Der HGV-Bezirk Bozen und Umgebung veranstaltet vom 3. bis 7. April 2014 für alle HGV-Mitglieder eine interessante Frühjahrsreise nach New York City. Anmeldungen bis 31. Januar möglich.


Die Reise beginnt am 3. April mit dem Transfer zum Flughafen von Mailand, von wo aus die Teilnehmer direkt nach New York fliegen. Dort werden sie von der örtlichen Reiseleitung begrüßt und fahren gemeinsam zum zentral gelegenen Hotel im Herzen Manhattans. Am nächsten Morgen steht eine ganztägige Stadtbesichtigung mit vielen Highlights auf dem Programm, u. a. das Lincoln Center, das Empire State Building, Times Square, das Rockefeller Center, die bekannte Shoppingmeile Fifth Avenue, China Town und vieles mehr. Im Anschluss wird das moderne Fünf- Sterne-Hotel „Gansevoort Meatpacking“ besichtigt. Den Tag kann man anschließend mit einem Spaziergang durch den High Line Park und einem Abendessen in einem der zahlreichen New Yorker Restaurants ausklingen lassen. Der dritte Tag steht zur freien Verfügung, um New York auf eigene Faust zu erkunden.
Am vierten Tag heißt es Abschied nehmen von dieser pulsierenden Stadt. Die Zeit bis zum Abflug steht zur freien Verfügung.

Das Programm mit allen nötigen Informationen zur Reise finden Sie hier. Zur Frühjahrsreise können sich die HGV-Mitglieder aus allen Bezirken anmelden. Anmeldungen sind bis zum 31. Januar 2014 möglich.

 
 

Unterstützung für Südtirol bei „La prova del cuoco – il campanile“ auf Rai 1 am 16. Januar

15.1.2014 – An diesem Donnerstag, 16. Januar, geht das Kochduell „La prova del cuoco“ auf Rai 1 in die letzte Runde. Hier wird nun entschieden, ob die Südtiroler Küche zu einer der besten Italiens gehört.

Die Südtiroler Köchinnen Janett Platino vom Restaurant „Onkel Taa“, Töll/Partschins und ihre Mutter Maria Chizzali treten gegen die Region Friaul-Julisch Venetien an und werden ein Original Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Kresse-Salat und Mohnkrapfen zubereiten.
Die auf nationalem Gebiet sehr bekannte Kochsendung rückt nicht nur die jeweiligen Kochteams, sondern besonders auch die Regionen aus denen sie stammen, in den Mittelpunkt. Für Südtirol, seine Produkte, seine Gerichte und seine Gastbetriebe ist die Präsenz in dieser Sendung eine besonders gute Werbung auf dem italienischen Markt. Deshalb ist es umso wichtiger, dass das Südtiroler Team beim Televoting die nötige Unterstützung erhält, um in die nächste Runde zu kommen.

Infos zur Sendung
Die Live Sendung „La prova del cuoco – il campanile” auf RAI 1 wird am Donnerstag, 16. Januar 2014, ausgestrahlt. Sie beginnt um 12 Uhr und endet um 13.30 Uhr.
Das Televoting dauert nur ca. 10 Minuten. Das Südtiroler Team kocht gleich zu Beginn der Sendung.
Die Telefonnummer, um die Südtiroler zu unterstützen, lautet 894 222 CODICE 1 durchsagen bzw. durchgeben, die SMS Nummer (geht einfacher) lautet 47 84 784 Kennwort: CODICE 1 schicken. Jeder kann bis zu maximal fünf Mal anrufen oder via SMS fünf Mal wählen.

 
 

Wichtige Termine im Januar (Teil 2)

27. Januar
Intrastat – Meldungen
• Bei monatlicher Abgabepflicht: Meldung der Ein- und Verkäufe des Monats Dezember 2013 aus bzw. in EU-Länder sowie der innergemeinschaftlichen Dienstleistungen.
• Bei trimestraler Abgabepflicht: Meldung der Ein- und Verkäufe für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2013 aus bzw. in EU-Länder sowie der innergemeinschaftlichen Dienstleistungen.
Telematisch an das zuständige Zollamt

31. Januar
Personensuchgeräte „Cercapersone“

• Die allermeisten hausinternen Personensuchgeräte können frei benützt werden. Für jene Modelle von „cercapersone“ hingegen, für welche die Abschaffung der Gebührenpflicht nicht gilt, muss die Einzahlung auf das Post-K/K Nr. 218396 lautend auf den Staatsschatzdienst Bozen oder mittels Banküberweisung erfolgen (immer auf denselben Dienst). Ob Ihr Gerät gebührenpflichtig ist oder nicht und die Höhe der geschuldeten Gebühr erfahren Sie vom Verkäufer des Geräts.

RAI – Radio- und Fernsehgebühren
• Erneuerung des Sonderabonnements für das Jahr 2014 – Bezahlung mit dem zugestellten Erlagschein (falls kein Dauerauftrag abgeschlossen wurde).
Bank, Post

Aufschriften- und Werbesteuer
• Bezahlung der Steuern für das Jahr 2014.
Gemeindeschatzamt; Konzessionär

Black List – Geschäftsvorfälle mit Ländern aus Steuerparadiesen
• Bei monatlicher Abgabepflicht: Meldung der Ein- und Verkäufe des Monats Dezember 2013 von bzw. in Steuerparadiese.
• Bei trimestraler Abgabepflicht: Meldung der Ein- und Verkäufe des Zeitraums Oktober bis Dezember 2013 von bzw. in Steuerparadiese.
Telematisch an die Agentur der Einnahmen

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it