HGV-Newsletter vom 02.06.2017 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Verleihangebote für Fahrräder: Neue HGV-Konvention mit der Firma Papin

2.6.2017 – Papin lanciert in Abstimmung mit dem HGV interessante Verleihangebote für Fahrräder für die Hotellerie in Südtirol.


Südtirol ist dabei, sich immer mehr zu einer beliebten Bike-Destination zu entwickeln. Dafür braucht es neben einem gut ausgebauten Wegenetz auf allen Ebenen Betriebe, die hohe Qualität anbieten – in der Hotellerie, aber auch im Radverleih. Der HGV und der europaweit führende Fahrraddienstleister Papin mit Sitz in Innichen haben jüngst ein Abkommen unterzeichnet. Dieses sieht für das Jahr 2017 für die Betriebe der westlichen Landeshälfte eine günstigere Tagesmiete der Fahrräder von Papin vor. Konkret wird Papin den Betrieben so genannte Voucher- Blöcke zur Verfügung stellen. Jeder Voucher kostet für das HGV-Mitglied 12 Euro und kann für eine Tagesmiete von Fahrrädern an den Verleihstellen entlang des Vinschgauradweges und Südtirols Süden genutzt werden. Die Voucher können an die Gäste verkauft bzw. weitergegeben werden. Die Voucher-Blöcke können jederzeit nachbestellt werden. Zudem bietet Papin in einer einmaligen Aktion den HGV-Mitgliedern eine einmalige, kostenlose Radmiete inklusive Rücktransport an einer der rund 30 Papin- Verleihstellen in über 20 Gemeinden Südtirols. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.papin.it oder telefonisch unter 0474 913450.

 
 

Wichtige Steuertermine im Juni

2.6.2017 – Hier finden Sie alle wichtigen Melde- und Einzahlungstermine für Ihre Betriebsführung im Juni übersichtlich aufgelistet.


15. Juni 
Ortstaxe
Bezahlung der Ortstaxe (vorbehaltlich der Fälle, in denen der geschuldete Betrag vorgetragen wird). 

16. Juni
F24 – einheitlicher Zahlungsvordruck für Steuern und Beiträge
- Mehrwertsteuer – Betriebe mit monatlicher Abrechnung – Mai 2017
- Lohnsteuer – Mai 2017
- Steuereinbehalt auf Provisionen, Honorare an Freiberufler, Verwalter und freie Mitarbeiter –
   Mai 2017
- NISF/INPS – Sozialbeiträge für das Personal – Mai 2017
- NISF/INPS – Sozialbeiträge für Verwalter und freie Mitarbeiter – Mai 2017
Elektronische Überweisung

F24 – Gemeindeimmobiliensteuer GIS
Bezahlung des 1. Akontobetrages im Ausmaß der für das erste Halbjahr 2017 geschuldeten Steuer.
      
Privatisierung/Zuweisung
Bezahlung der zweiten Rate in der Höhe von 40 Prozent der Ersatzsteuer für die begünstigte Privatisierung bzw. die begünstigte Zuweisung von Betriebsgütern.

26. Juni
INTRASTAT-Meldung
Bei monatlicher Abgabefrist: Meldung der Ein- und Verkäufe des Monats Mai 2017 von bzw. in EU-Länder sowie der innergemeinschaftlichen Dienstleistungen. 
Telematisch, zuständiges Zollamt

30. Juni
F24 – einheitlicher Zahlungsvordruck für Einkommensteuern und Pensionsbeiträge – IRPEF/IRES/IRAP/INPS/Ersatzsteuer auf Mieteinahmen
Bezahlung des Saldos für 2016 und des 1. Akontos für 2017 aus der Einheitserklärung Modell UNICO. Die Bezahlung kann auch innerhalb 31. Juli 2017 mit Aufschlag von 0,4 Prozent erfolgen.      
Elektronische Überweisung

F24 – Handelskammer – Jahresgebühr
Alle Unternehmen, die am 1. Januar 2017 im Handelsregister eingetragen waren, müssen die Jahresgebühr 2017 mittels Vordruck F24 entrichten. Die Bezahlung kann auch innerhalb 31. Juli 2017 mit Aufschlag von 0,4 Prozent erfolgen.       
Elektronische Überweisung

Aufwertung Grundstücke und Beteiligungen
Bezahlung der Ersatzsteuer oder der 1. Rate für die Aufwertung von Grundstücken und Beteiligungen.      
Elektronische Überweisung

GIS-Erklärung
Neue Besitzverhältnisse oder relevante Änderungen hinsichtlich der Bemessung der Gemeindeimmobiliensteuer (GIS), betreffend das Vorjahr, müssen mittels eigener Erklärung mitgeteilt werden.

 
 

Tagung zum Thema Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen am 9. und 10. Juni in Bozen

2.6.2017 – In der Handelskammer Bozen findet am 9. und 10. Juni 2017 der erste Energiekongress der EU-Makrostrategie für den Alpenraum (EUSALP) zum Thema „Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen – Chance für die Energiemodellregion EUSALP“ statt.


Am Freitag, 9. Juni, wird die Tagung mit einem thematischen Überblick über die EUSALP und dessen Bedeutung für Südtirol durch den Landeshauptmann Arno Kompatscher eingeleitet. Es folgen Beiträge zum Thema Energieeffizienz in Betrieben des Präsidenten der italienischen Energieagentur, Federico Testa, von Vertretern des Bayerisches Wirtschaftsministeriums, der Österreichischen Energieagentur, lokalen Wirtschaftsverbänden und der KlimaHaus Agentur.

Am Samstag, 10. Juni wird der KlimaFactory Workshop abgehalten. Die Veranstaltung richtet sich auch an  Unternehmer, die Interesse haben, ihren Betrieb energieeffizienter und damit wettbewerbsfähiger zu gestalten. Während der Veranstaltung werden Experten aus dem In- und Ausland Best-Practice-Beispiele zu verschiedenen Querschnittstechnologien präsentieren. Im Hauptteil des Workshops zeigen Branchenspezialisten praktische Effizienzstrategien zu den Bereichen Kältetechnik, Druckluft, Pumpen, hydraulischer Abgleich und Beleuchtung.
Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, bitten wir Sie, sich innerhalb den 6. Juni 2017 anzumelden.

Anmeldung für Freitag den 9. Juni http://www.klimahaus.it/de/eusalp-energie-kongress-2017--7-1287.html
Anmeldung für Samstag den 10. Juni http://www.klimahaus.it/de/workshop-energieeffizienz-in-unternehmen-von-der-theorie-zur-praxis--7-1293.html

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it