HGV-Newsletter vom 21.03.2014 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Tagung zur Qualitätssicherung in der Hotellerie am 3. April in Bozen – Anmeldungen bis 28. März

24.3.2014 – Die Teilnahme an der Veranstaltung „Qualitätssicherung in der Hotellerie: der Mensch im Mittelpunkt“ mit international bekannten Referenten ist nicht, wie irrtümlich mitgeteilt, kostenlos. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro plus MwSt. inklusive Frühstück und Mittagessen sowie kostenlosen Einzelgesprächen (auf Wunsch) mit den Referenten.


HGV und TIS laden am Donnerstag, 3. April zu einer interessanten Tagung mit dem Titel „WakeUp – Qualitätssicherung in der Hotellerie: der Mensch im Mittelpunkt“ im TIS innovation park in Bozen ein. Anmeldungen sind bis 28. März möglich.

Wandel und Wechsel sind in jedem Hotel an der Tagesordnung. Qualität und Qualitätskontrolle nehmen somit einen hohen Stellenwert ein, gerade bei den tausend kleinen Dingen des Service-Alltags entlang der gesamten Dienstleistungskette. Qualitätsansprüche gestern, heute, zukünftige und was es hierfür zu tun gilt, ist das Hauptthema der Veranstaltung „WakeUp – Qualitätssicherung in der Hotellerie: der Mensch im Mittelpunkt“ .
Einer der wichtigsten Faktoren für die Qualitätssicherung ist die innere Einstellung der Mitarbeiter. Was man tun kann, um ideale Rahmenbedingungen für Mitarbeiter zu schaffen und welche Kriterien es für ein aktives Führungs- und Qualitätsmanagement gibt, ist ebenfalls Gegenstand dieses „Wake-up“. Abschließend zeigt ein Praxisbeispiel auf, wie Qualitätskontrolle und Mitarbeiterführung im Betrieb gelebt werden.

Die Teilnahme am Event beträgt 70 Euro, Anmeldung bis 28. März per Email an cluster.wellbeing@tis.bz.it, per Onlineanmeldung oder telefonisch unter 0471 068 117 ist erforderlich.

Das Programm finden Sie hier.

 
 

STK: Antrag um Rückvergütung des Schul- und Krankengeldes von Lehrlingen für das Jahr 2013 – Frist am 31. März

24.3.2014 – Hoteliers und Gastwirte, die Mitglied bei der Südtiroler Tourismuskasse (STK) sind und dort regulär ihre Beiträge einzahlen, können um Rückvergütung des Schul- und Krankengeldes für Lehrlinge ansuchen.


Die Mitglieder der Südtiroler Tourismuskasse, welche Lehrlinge beschäftigen, müssen den Antrag auf Rückvergütung für das Jahr 2013 bis 31. März 2014 in den HGV-Büros einreichen. Die Rückvergütung beträgt 55 Prozent beim Schulgeld und 100 Prozent beim Krankengeld.

Die Vordrucke für die Rückvergütung sind im Bereich "Südtiroler Tourismuskasse" auf www.HGV.it abrufbar und in allen Büros des HGV erhältlich.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it