HGV-Newsletter vom 25.01.2018 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

RAI-Gebühr 2018 – Erneuerung des Sonderabonnements für TV und Radio

25.1.2018 – Auch für das Jahr 2018 versendet die RAI wieder die Posterlagscheine zur Erneuerung des Sonderabonnements für Radio- und Fernsehgeräte in gastgewerblichen Betrieben. Wie bereits in der Vergangenheit, wurden die Gebühren auch heuer nicht erhöht.


Bezahlt werden muss innerhalb Mittwoch, 31. Januar 2018. Der bezahlte Posterlagschein gilt als Rechnung: Die Mehrwertsteuer von vier Prozent ist darauf getrennt ausgewiesen (z. B. Totale Euro: 1.018,40 di cui IVA 39,17).

Auch wer die Abbuchung der RAI-Gebühr von seinem Bankkonto mittels SEPA, fristgerecht innerhalb November 2017, beantragt hat, erhält einen Posterlagschein. Dieser führt aber den Vermerk „BOLLETTINO DA NON UTILIZZARE“ an und ist nicht zu bezahlen, denn der geschuldete Betrag wird mit Mittwoch, 31. Januar 2018, direkt vom Bankkonto des Abonnementinhabers abgebucht. In diesen Fällen trägt die Zahlungsaufforderung den Vermerk „ADDEBITO S.B.F. SU C/C PRESSO…“ mit Angabe Ihrer Hausbank.

Die RAI-Gebühren 2018 für Radio- und Fernsehgeräte:

Kategorie A
5-Sterne-Betriebe mit 100 und mehr Zimmer

6.789,40 Euro

Kategorie B
5-Sterne-Betriebe mit 26 bis 99 Zimmer
Residences mit 4 Sterne
Feriendörfer und Campings mit 4 Sterne
Öffentliche Betriebe der Luxuskategorie

2.036,83 Euro

Kategorie C
5-Sterne-Betriebe mit 25 und weniger Zimmer
4-Sterne-Betriebe mit mehr als 10 Fernsehgeräte
3-Sterne-Betriebe mit mehr als 10 Fernsehgeräte
Residences mit 3 Sterne
Feriendörfer und Campings mit 3 Sterne
Öffentliche Betriebe der 1. und 2. Kategorie 

1.018,40 Euro

Kategorie D
4-Sterne-Betriebe mit 10 oder weniger Fernsehgeräte
3-Sterne-Betriebe mit 10 oder weniger Fernsehgeräte
Betriebe mit 1 oder 2 Sterne
Öffentliche Betriebe der 3. und 4. Kategorie; Zimmervermieter  

407,35 Euro

Kategorie E
Beherbergungsbetriebe der Kategorien A/B/C/D, die nur über ein einziges Fernsehgerät verfügen.

203,70 Euro

Einheitstarif für Radio
Für Betriebe, die kein Fernsehgerät haben.

29,94 Euro


Die RAI-Gebühr über 90 Euro für die Privatwohnung wird auch dieses Jahr wieder automatisch über die Stromrechnung fakturiert (sofern man einen privaten Stromanschluss hat) und ist zusätzlich zum Sonderabonnement für den Betrieb geschuldet.

Interessierte finden unter www.abbonamenti.rai.it die geltenden Bestimmungen im Detail.

 
 

3. Gaudi-Genuss-Tag in Villnöß am 31. Januar 2018 – Alle HGV-Mitglieder sind herzlich eingeladen! Anmeldeschluss ist Sonntag, 28. Januar 2018

25.1.2018 – Die HGV-Ortsgruppe Villnöß organisiert am Mittwoch, 31. Januar 2018, zum dritten Mal den Gaudi-Genuss-Tag in St. Magdalena/Villnöß.


Treffpunkt ist um 9 Uhr am Parkplatz Ranuihof, St. Magdalena. Anschließend gibt es einen Shuttle-Service auf die Zanser Alm, wo die Begrüßung und das „Achtern“ stattfindet.
Um 11 Uhr findet die gemeinsame Wanderung zur Geisler Alm statt, wo Spiel, Gaudi, kulinarische Köstlichkeiten sowie Musik und Tanz bis in die Abendstunden warten. Anschließend Rodelabfahrt.
Nicht vergessen: Winterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, Lampe für die Rodelabfahrt, Humor und gute Laune. Eine Rodel wird zur Verfügung gestellt!
Alle HGV- und HGJ-Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Nenngeld: 90 Euro (inkl. Essen, Shuttle-Service, Rodel und Musik, exkl. Getränke beim Abendessen)
Die Anmeldung erfolgt unter info@vielnois.com (einzeln oder pro Ortsgruppe mit Angabe der Teilnehmer) oder unter Tel. 339 471 95 66. Anmeldeschluss ist Sonntag, 28. Januar 2018.

Hier finden Sie den Flyer zum 3. Gaudi-Genuss-Tag.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it