HGV-Newsletter vom 02.08.2016 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Olympische Sommerspiele 2016: TV im Gastbetrieb

3.8.2016 – Gastbetriebe, die kein Fernsehgerät in Betrieb haben, aber während den olympischen Sommerspielen 2016 vom 5. August bis 21. August 2016 extra ein Fernsehgerät für den allgemeinen Gebrauch aufstellen (für Hausgäste, Tagesgäste, Passanten), müssen dieses Gerät bei der Rundfunkanstalt RAI und der Autorengesellschaft SIAE anmelden. Für die Meldung des TV-Gerätes bei der RAI und bei SIAE sind verschiedene Vorschriften zu beachten.


Meldung Rai: Das Fernsehgerät ist vor Beginn der olympischen Sommerspiele, spätestens aber am Tag der Installation, direkt an die RAI, Duca-d’Aosta-Straße 61, Bozen (Tel. 0471 902442, Fax 0471 284216) zu melden. Neben Firmenbezeichnung und Anschrift sind auch die MwSt.-Nummer und die Betriebseinstufung mitzuteilen (Sterne bzw. Kategorie laut gastgewerblicher Lizenz). Daraufhin stellt die RAI einen Posterlagschein zu, der bei Erhalt zu bezahlen ist.
Sollte das TV-Gerät nach den olympischen Sommerspielen 2016 wieder entfernt werden, so muss das RAI-Abonnement spätestens innerhalb Dezember 2016 per Einschreibebrief mit Rückantwort gekündigt werden, wobei der RAI auch mitgeteilt werden muss, was mit dem TV-Gerät geschehen ist.
Wird das RAI-Abonnement nicht innerhalb Dezember 2016 gekündigt, verlängert sich dieses automatisch und man erhält von der RAI eine Zahlungsaufforderung für die RAI-Gebühr für das Jahr 2017 zugestellt.

Meldung SIAE: Die Nutzung des TV-Gerätes ist innerhalb 5. August 2016 direkt im zuständigen SIAE–Büro vorzunehmen. Dabei ist die geschuldete Gebühr zu entrichten. Neben Firmenbezeichnung und -anschrift sind dabei auch die MwSt.-Nummer und die Betriebseinstufung mitzuteilen (Sterne bzw. Kategorie laut Erlaubnis/Lizenz). HGV-Mitglieder erhalten nach Vorlage einer HGV-Mitgliedsbestätigung eine Ermäßigung der Gebühr von 30 bzw. 25 Prozent.

Falls Sie bereits für ein TV-Gerät für den allgemeinen Gebrauch RAI- und SIAE-Gebühr bezahlen, so brauchen Sie keine zusätzliche Anmeldung einzureichen und auch nicht extra zu bezahlen!

Nähere Infos erteilt die HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760 oder Recht@hgv.it.

 
 

Öffnungszeiten und Alkoholausschank zu „Ferragosto“

3.8.2016 – Zu „Ferragosto“, d.h. in den Nächten vom 14. auf den 15. August sowie vom 15. auf den 16. August dürfen Gastbetriebe ohne zusätzliche Meldung an die Gemeinde bis um 5 Uhr früh geöffnet halten.


Während in der Nacht vom 14. auf den 15. August laut der allgemein geltenden Bestimmung bis 3 Uhr Alkohol verabreicht werden kann, darf in der Nacht vom 15. auf den 16. August ausnahmsweise bis zur Sperrstunde um 5 Uhr früh ausgeschenkt werden.
Betriebe, welche nach 24 Uhr geöffnet haben, müssen den Kunden ein Alkoholmessgerät zur Verfügung stellen und drei Alkoholwarnschilder aushängen und zwar am Eingang, im Inneren des Betriebes und am Ausgang.
Das Alkoholwarnschild kann von der Homepage des HGV www.hgv.it heruntergeladen werden.
Abschließend wird daran erinnert, dass an unter 18-jährige Personen kein Alkohol verabreicht bzw. verkauft werden darf.

 
 

Herbstreise des HGV-Bezirks Eisacktal nach Vietnam, Kambodscha und Thailand – Noch zwei Restplätze

3.8.2016 – Die diesjährige Herbstreise des HGV-Bezirks Eisacktal führt vom 9. bis 24. November 2016 nach Vietnam, Kambodscha und Thailand. An der Reise können Mitglieder aller Bezirke teilnehmen. Für Kurzentschlossene gibt es noch zwei Restplätze.


Highlights der Rundreise sind die wunderschönen Naturlandschaften wie die Halong-Bucht, großartige Bauwerke wie Angkor Wat und quirlige Städte wie Hanoi. Die Reiseteilnehmer lernen die ungemeine Vielfalt Vietnams und Kambodschas kennen und erleben die Ursprünglichkeit und Freundlichkeit der Menschen. Ihren Abschluss findet die Herbstreise mit einem viertägigen Strandaufenthalt auf der paradiesischen Tropeninsel Ko Chang im Golf von Thailand.

Das detaillierte Programm zur HGV-Herbstreise finden Sie hier.

Anmeldungen beim HGV-Büro Brixen, Reinhold Schlechtleitner, unter Tel. 0472 834 732 bzw. direkt beim Thomas Cook Reisebüro in Brixen, Marius Gebhard, unter Tel. 0472 200 051. Anmeldeschluss für die beiden Restplätze ist Dienstag, 9. August.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it