HGV-Newsletter vom 30.03.2016 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Mitarbeiter im Hotel- und Gastgewerbe finden beim „European Online Job Day“ am 12. und 13. April 2016

8.4.2016 – Gemeinsam mit Bayern und Tirol wird Südtirol erstmals einen „European Online Job Day“ organisieren, um Arbeitnehmer und Arbeitgeber aus dem Hotel- und Gastgewerbe unkompliziert zusammenzuführen.


Südtirols Hotel- und Gastgewerbe aller Kategorien, die auf diesem neuen und innovativen Weg Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Sommersaison 2016 und für die Wintersaison 2016/17 suchen möchten, können sich ab sofort und bis zum 12. April auf der EURES-Internetseite der Europäischen Kommission www.ich-will-den-job.eu registrieren. Auch interessierte Arbeitnehmer können sich dort anmelden.
Ziel des European Online Job Day ist es, den Betrieben und Arbeitnehmern eine Plattform für Austausch, Kommunikation und Kontakt zu bieten, und zwar über Chat, Telefon oder Live-Streaming. So können sich sowohl die Personalverantwortlichen von Betrieben als auch Arbeitssuchende bequem vom Betrieb bzw. von zu Hause aus kennenlernen. Auch Bewerbungsgespräche können direkt online geführt werden.

Den Flyer zur Initiative „European Online Job Day“ finden Sie hier.

 
 

Housekeeping-Fachtagung am 6. April 2016 in Marling

30.3.2016 – Am Mittwoch, 6. April 2016, lädt der HGV, die Südtiroler Tourismuskasse (STK) und das INAIL zur zweiten Fachtagung zum Thema Housekeeping ein. Diese findet um 14.30 Uhr im Vereinshaus von Marling statt.


Der HGV, die Südtiroler Tourismuskasse (STK) und das INAIL haben sich gemeinsam mit dem Thema Housekeeping beschäftigt. Aus dieser Zusammenarbeit sind ein Film, ein Hilfsmittel für Etagen-Mitarbeiter in Form einer Drehscheibe sowie die Idee zu einer Fachtagung entstanden. Ziel der Fachtagung ist es, den Gastwirtinnen und Gastwirten sowie Etagen-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Tipps und Hilfestellungen für eine erfolgreiche Hauswirtschaft zu geben.

Die Einladung zur Fachtagung mit dem detaillierten Programm finden Sie hier.

Anmeldungen zur Fachtagung sind aus organisatorischen Gründen erwünscht. Melden Sie sich hier online an.

 
no news_id given
 

Pflichtvermittlung für Menschen mit Behinderung

30.3.2016 – Die HGV-Personalberatung erinnert daran, dass Unternehmer mit mehr als 15 Beschäftigten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet sind, Menschen mit Behinderung einzustellen.


Menschen mit physischer, psychischer, geistiger und sensorieller Behinderung sowie Witwen und Waisen von Personen, die durch einen Arbeits- oder Dienstunfall verstorben sind, haben Anspruch auf eine Pflichteinstellung. Für Betriebe, die Menschen mit Behinderung beschäftigen, sind Begünstigungen vorgesehen, so etwa die Rückvergütung der Sozialabgaben und die Rückerstattung der Anpassungskosten für den Arbeitsplatz.

Sollte Sie das Arbeitsvermittlungszentrum diesbezüglich kontaktieren, dann setzen Sie sich vorab mit dem zuständigen Lohnbüro in Verbindung.

 
 

STK: Antrag um Rückvergütung des Schul- und Krankengeldes von Lehrlingen für 2015 noch bis morgen, 31. März 2016 einzureichen

30.3.2016 – Hoteliers und Gastwirte, die Mitglied bei der Südtiroler Tourismuskasse (STK) sind und dort regulär ihre Beiträge einzahlen, können um Rückvergütung des Schul- und Krankengeldes für Lehrlinge ansuchen.


Die Mitglieder der Südtiroler Tourismuskasse, die Lehrlinge beschäftigen, müssen den Antrag um Rückvergütung für das Jahr 2015 bis morgen, Donnerstag, 31. März 2016, in den HGV-Büros einreichen. Die Rückvergütung beträgt 55 Prozent beim Schulgeld und 100 Prozent beim Krankengeld.

Die Vordrucke für die Rückvergütung sind auf der Website der Südtiroler Tourismuskasse unter www.stk-cta.it abrufbar und in allen Büros des HGV erhältlich.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it