HGV-Newsletter vom 29.10.2014 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Kostenloser Online-Dienst zur Eintragung in die Arbeitslosenlisten

29.10.2014 – Arbeitslose Personen haben nun die Möglichkeit, sich kostenlos mittels des Online-Dienstes „eJob-OLE“ in die Arbeitslosenlisten einzutragen, ohne persönlich beim Arbeitsvermittlungszentrum vorstellig zu werden.


Alle arbeitslosen italienischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger sowie EU-Bürgerinnen und -Bürger können den Online-Dienst in Anspruch nehmen, falls sie mindestens 16 und höchstens 65 Jahre alt und nicht beschäftigt sind.
Die Einschreibung kann bequem vom Computer aus unter www.provinz.bz.it/arbeit durchgeführt werden und besteht nach erfolgtem Zugang in der Eingabe von Daten zum Studientitel und zum Berufswunsch. Saisonarbeitslose, beispielsweise Personen, die zuletzt einen saisonalen Arbeitsvertrag im Gastgewerbe hatten, müssen zudem noch die Daten zum letzten Arbeitgeber bestätigen und angeben, ob sie bereits eine Arbeitszusage für die nächste Saison haben.
Nach Abschluss der Einschreibung kann die Antragstellerin oder der Antragsteller eine Bestätigung ausdrucken, die den Arbeitslosenstatus bezeugen. Auf dieser Bestätigung sind alle weiteren Informationen enthalten, welche die arbeitslose Person beachten muss.

Für Nicht-EU-Bürger ist der Dienst nicht zugänglich, da für die Eintragung die Überprüfung der Aufenthaltsgenehmigung notwendig ist. Nicht-EU-Bürgerinnen und Bürger können sich für die Einschreibung an ein Arbeitsvermittlungszentrum wenden.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Nutzung des Online-Dienstes wird ein zertifizierter „eGov-Account “ benötigt, entweder über die Bürgerkarte Südtirol oder über einen zertifizierten Benutzernamen. Eine Einschreibung ist jederzeit möglich, sofern die Voraussetzungen gegeben sind. Die Voraussetzungen überprüft das System selbst. Weitere Dokumente sind nicht erforderlich.

 
 

Zusätzliche Öffnungszeiten der Arbeitsvermittlungszentren

29.10.2014 – In der Woche vom 3. bis 7. November 2014 sind die Arbeitsvermittlungszentren in Bozen, Meran, Neumarkt und Brixen auch am Nachmittag von 14 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, um dem erwarteten Andrang von Saisonbeschäftigten Rechnung zu tragen.


Für die Eintragung in die Arbeitslosenliste müssen die betroffenen Personen einen Personalausweis bzw. im Falle von Nicht-EU-Bürgern eine gültige Aufenthaltsgenehmigung vorlegen.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it