HGV-Newsletter vom 13.10.2017 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Hotel 2017: Gastronomiefachtagung des HGV am 18. Oktober

13.10.2017 – Die Gastronomiefachtagung des HGV findet am Mittwoch, 18. Oktober, von 10 Uhr bis 12.30 Uhr im MEC Meeting & Event Center der Messe Bozen statt. Das diesjährige Motto lautet „Total lokal – total genial?“. Alle HGV-Mitglieder sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.


Im Mittelpunkt der Fachtagung steht die Frage, was Regionalität tatsächlich bedeutet und wie Wohlbefinden und Regionalität erfolgreich umgesetzt werden können. Als Referent konnte unter anderem der Schweizer Food Scout Dominik Flammer gewonnen werden. Für Spannung auf der Bühne sorgt „Der Floh“, welcher die Gastwirtschaft Floh in Tulln an der Donau führt und dort für spannende kulinarische Erlebnisse sorgt. Der Floh wird auf der Bühne des Tagungsraumes live zeigen, wie er regionale Küche interpretiert. Am Ende der Tagung, welche durch eine Einführung in das Thema durch Sternekoch und Landesausschussmitglied Herbert Hintner beginnt, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim kulinarischen Abschluss die Floh-Gerichte verkosten können.

Hinweis: All jene, die sich für die Gastronomiefachtagung anmelden, erhalten bei der Tagung eine kostenlose Eintrittskarte für die Fachmesse Hotel 2017.

Hier finden Sie das Programm der Gastronomiefachtagung. Anmelden können Sie sich hier!

 
 

Euregio Tourism Summit am 16. Oktober im MEC Meeting & Event Center Südtirol der Messe Bozen

13.10.2017 – Im Rahmen der Fachmesse Hotel 2017 findet am Montag, 16. Oktober, erstmals der Euregio Tourism Summit statt. Das Thema lautet „Chancen für touristische Entwicklung und Mobilität im Alpenraum“.


Was brauchen touristische Destinationen, um im globalen Wettbewerb weiterhin erfolgreich zu bleiben? Welche sind die Stellschrauben, an denen Partner und Mitbewerber gemeinsam drehen müssen, um das Gesamterlebnis des Gastes als einzigartige Erfahrung gewährleisten zu können? Diese und viele weitere Themen werden beim Euregio Tourism Summit im Rahmen der Fachmesse Hotel 2017 besprochen.
Zwei hochkarätige Referenten werden aufzeigen, wohin sich in Zukunft die Mobilität entwickeln wird. An der Tagung nehmen auch die Landeshauptleute von Trentino, Südtirol und Tirol teil. Sie werden in Statements aufzeigen, wie sie in ihren Regionen die nachhaltige Mobilität fördern wollen.
Die Tagung beginnt um 9 Uhr im MEC Meeting & Event Center Südtirol der Messe Bozen und wird moderiert von Professor Harald Pechlaner, Direktor des Instituts für Regionalentwicklung der Eurac Bozen. Alle HGV-Mitglieder sind zu dieser Tagung herzlich eingeladen.
Das genaue Programm und die Online-Anmeldung zur Tagung finden Sie hier!

 
 

Gastro Night am 17. Oktober im neuen Restaurant Forst Season der Messe Bozen

13.10.2017 – Die Messe Bozen und die Spezialbierbrauerei Forst laden Sie herzlich zur ersten Gastro Night am Dienstag, 17. Oktober, im neu eröffneten Restaurant Forst Season ein.


Genießen Sie im exklusiven Ambiente exquisite Speisen von sechs talentierten Jungköchen. Die Gastro Night beginnt um 19 Uhr. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Live Soul Band im Außenbereich und DJ Paolo Sginzo im Innenbereich. Die Gebühr beträgt 55 Euro pro Person.
Alle HGV-Mitglieder, die an der Gastro Night teilnehmen möchten, können sich unter info@forstseason.it anmelden.

Das genaue Programm der Gastro Night und das Menü finden Sie hier.

 
 

Arbeitssicherheit: Ab sofort auch Spezialisierungskurs für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im E-Learning-Angebot

13.10.2017 – Der Arbeitgeber muss sicherstellen, dass sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Thema Arbeitssicherheit die vorgeschriebene Ausbildung, Information und Unterweisung erfahren. Neben der Grundausbildung haben die HGV-Mitglieder nun auch die Möglichkeit, den vorgeschriebenen Spezialisierungskurs online zu absolvieren.


Die Ausbildung muss nach bestimmten Regeln erfolgen, die gesetzlich vorgeschrieben sind. Unter Anderem ist vorgesehen, dass sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neben einer vierstündigen Grundausbildung eine ebenfalls vierstündige auf die jeweilige Tätigkeit abgestimmte Spezialisierungsausbildung absolvieren müssen. Zulässig ist dabei neben dem Frontalunterricht die Onlinemethode „E-Learning“, die auch vom HGV für die Mitgliedsbetriebe angeboten wird. Konnte bisher jedoch nur die Grundausbildung zur Arbeitssicherheit mittels E-Learning absolviert werden, so ist ab sofort auch der zweite Kursteil, sprich die notwendige Spezialisierung, online freigeschaltet, und zwar in den drei Varianten „Verwaltung“ (z. B. für Rezeptionstätigkeit), „Gastronomie“ (für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Küche und Service), und „Reinigung“ (für die Beschäftigten im Etagenservice).

Bewährtes Kursangebot bleibt bestehen
Die E-Learning-Methode bringt eine Zeitersparnis mit sich, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den vollständigen Kurs bequem vom PC aus absolvieren können. Auf jeden Fall jedoch bleibt auch die Möglichkeit des traditionellen Kursbesuchs aufrecht. Die entsprechenden Austragungsorte und Termine werden Ihnen demnächst mittels Weiterbildungsbroschüre ins Haus geschickt bzw. sind schon jetzt auf der HGV-Webseite einsehbar.

Anmeldung für das E-Learning-Angebot
Arbeitgeber, welche ihre Angestellten zur E-Learning-Gesamtausbildung (8 Stunden) oder zu einem der drei Spezialisierungsteile (4 Stunden) zulassen möchten (Voraussetzung ist hierbei, dass die Grundausbildung schon absolviert worden ist), füllen dieses Formular aus und übermitteln es dem HGV-Büro in Bozen. Nach Überprüfung der Angaben werden die Zugangsdaten übermittelt und der E-Learning-Kurs kann absolviert werden.
Die beschriebene HGV-E-Learning-Plattform steht ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von HGV-Mitgliedsbetrieben zur Verfügung. Als Unkostenbeitrag werden pro Person, die für den Online-Kurs gemeldet wird, 50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für die gesamte Ausbildung und 35 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für einen Spezialisierungskurs in Rechnung gestellt. Es wird daran erinnert, dass die Kosten per Gesetz vom Arbeitgeber getragen werden müssen.
Weitere Informationen erteilt die HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it