HGV-Newsletter vom 29.09.2016 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

HGV setzt sich für besseres Verkehrsmanagement auf Autobahn ein

30.9.2016 – Die langen Staus auf der Brennerautobahn an den vergangenen Wochenenden bei der Einreise von Brenner bis Sterzing haben unter unseren Gästen zu großem Unmut geführt.


Noch dazu, wenn es nach Sterzing sowohl auf der Autobahn als auch auf der Staatstraße keine Probleme mehr gab. Die Ursache für den langen Rückstau waren auch die reduzierten Einfahrtsmöglichkeiten an der Mautstation in Sterzing. Damit will die Autobahngesellschaft einen flüssigen Verkehr auf der gesamten Autobahn bis Modena gewährleisten.
Bei einer Aussprache mit Landeshauptmann Arno Kompatscher und dem Vorstand des HGV wurde er auf diese missliche Lage angesprochen und darauf verwiesen, dass die stundenlange Anreise von Brenner bis Sterzing ein denkbar schlechtes Bild auf das Urlaubsland Südtirol abwirft. Kompatscher wurde von HGV-Präsident Manfred Pinzger ersucht, sich der Problematik anzunehmen und nach Lösungen zu suchen. „Wenn die Erreichbarkeit Südtirols leidet, dann bekommen wir im Tourismus schnell ein großes Problem“, brachte Präsident Pinzger den Unmut vieler Mitglieder auf den Punkt.
Landeshauptmann Arno Kompatscher teilt die Ansicht  des HGV, wonach die Staus bei der Einreise über den Brenner, aber auch bei der Ausreise vor Sterzing alles andere als positiv für Südtirol sind. Er ist sich der Problematik absolut bewusst und wird das Thema in der Landesregierung behandeln. Zudem hat er dem HGV zugesichert, sich in seiner Rolle als Mehrheitsaktionär der Brennerautobahn (als Landeshauptmann und Präsident der Regionalregierung) dezidiert dafür einzusetzen, damit an der Mautstelle Sterzing künftig deutlich mehr Fahrzeuge passieren können.

 
 

Die neue STK/HGV-Weiterbildungsbroschüre ist da – Kurse ab sofort online buchbar

30.9.2016 – Die neue STK/HGV-Weiterbildungsbroschüre mit den Kursen von Oktober 2016 bis April 2017 ist nun auf der Website des HGV unter www.HGV.it abrufbar und ist bereits per Post an alle HGV-Mitglieder verschickt worden.


Die Themen der angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen reichen von den Bereichen Management und Führung, EDV und Internet, Rezeption und Hauswirtschaft, Wein und Gastronomie, Service und Getränke, Küche und Speisen bis hin zu den Bereichen Wellness und Fitness. Selbstverständlich wurden auch wieder die Pflichtkurse in den Bereichen Arbeitssicherheit und Brandschutz ins Kursprogramm integriert. Im Rahmen der „Weiterbildung à la carte“ werden auf Wunsch auch Kurse und Trainings vor Ort im eigenen Betrieb bzw. für einzelne Ortsgruppen angeboten. Darüber hinaus bildet der richtige Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mit dem Gast einen wichtigen Schwerpunkt in der neuen STK/HGV-Weiterbildungsbroschüre.
Alle Kurse sind bereits online und können hier gebucht werden.

 
 

IDM-Fachtagung: Wachstumsmarkt „Schönheit“

30.9.2016 – Am Freitag, 14. Oktober mit Beginn um 14.30 Uhr findet die IDM-Fachtagung zum Thema Wachstumsmarkt „Schönheit“ in Bozen statt.


Die Fachtagung geht der Frage nach, was Unternehmen der Beauty-Branche oder Spa-Leiter tun könnn, um ihren Kunden
zeitgemäße Services zu bieten. Zudem wird darauf eingegangen, wie etwa Hautpflege, Ernährung und plastische Chirurgie vernetzt miteinander agieren können. Diesen und anderen Themen widmet sich diese IDM-Fachtagung.

Das detaillierte Programm finden Sie in unten stehendem Download-Bereich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung innerhalb 10. Oktober 2016 ist aus organisatorischen Gründen jedoch erforderlich.

 
Download
IDM_Fachtagung_Schoenheit.pdf
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it