HGV-Newsletter vom 05.03.2019 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

HGV-/HGJ-Landesski- und Snowboardrennen am 15. März 2019 im Skigebiet Pfelders – Anmeldung noch bis Sonntag, 10. März, möglich

8.3.2019 – Das diesjährige HGV-/HGJ-Landesski- und Snowboardrennen mit anschließendem Gaudirennen findet am Freitag, 15. März, im Skigebiet Pfelders im Passeiertal statt. Anmeldeschluss ist diesen Sonntag, 10. März. Die Anmeldungen nehmen die HGV-Ortsobleute entgegen.


Foto: Alex Filz/TV Passeiertal

Organisiert wird das HGV-/HGJ-Landesski- und Snowboardrennen von der HGV-Ortsgruppe Moos in Passeier.

Das genaue Programm finden Sie hier!

Die Anmeldung mit Angabe des Namens, Geburtsjahres und der Disziplin (Ski und/oder Snowboard) nimmt der jeweilige Ortsobmann bzw. die jeweilige Ortsobfrau innerhalb Sonntag, 10. März, entgegen.
Der Anmeldeschluss für das Gaudirennen ist Freitag, 15. März.

 
 

Letzte Gelegenheit: HGV-Frühjahrsreise nach Jordanien vom 7. bis 12. Mai 2019 – Anmeldeschluss 7. März 2019 – Restplätze verfügbar

5.3.2019 – Die diesjährige HGV-Frühjahrsreise nach Jordanien findet vom 7. bis zum 12. Mai 2019 statt. An der Reise können HGV-Mitglieder aller Bezirke sowie auch Nicht-HGV-Mitglieder teilnehmen. Es sind noch Restplätze vorhanden. Neuer Anmeldeschluss ist der 7. März.


Amman, die Hauptstadt Jordaniens, präsentiert sich als eine faszinierende Stadt voller Kontraste – eine perfekte Mischung aus Alt und Neu, inmitten einer hügeligen Landschaft mit der Wüste auf der einen Seite und dem fruchtbaren Jordantal auf der anderen.
Weiters wird die Stadt Madaba erkundet sowie der Berg Nebo. Von hier aus bietet sich ein faszinierender Ausblick über das Jordantal, das Tote Meer und bis hin nach Israel.

Ein Highlight der Reise ist die Felsenstadt Petra, eine der größten und schönsten archäologischen Stätten der Welt. Ein Ganztagesausflug ermöglicht einen Blick auf die Schatzkammer zu werfen, deren hoch aufragende Fassade mit prächtigen Säulen geschmückt ist, sowie das Theater, die Königsgräber, den Großen Tempel und die Petra-Kirche zu besichtigen.
Ein Tag steht ganz im Zeichen des Entspannens am Toten Meer. Die größte Attraktion ist das warme, wohltuende, hochkonzentrierte Salzwasser selbst.

Infos zur Anmeldung
Der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt 1.635 Euro, der Einzelzimmerzuschlag 299 Euro.
Anmeldeschluss ist der 7. März 2019.
Weitere Informationen zur Reise erteilt Michaela Mair vom Reisebüro DB Schenker in Bozen (michaela.mair@dbschenker.com, Tel. 0471 549 761)

 
 

Achtung: Erneut polizeibekannter Zechpreller unterwegs

5.3.2019 – Derzeit ist erneut ein polizeibekannter Zechpreller unterwegs. Es handelt sich dabei um den Südtiroler J. B., geboren am 29.11.1968 in Meran.


Der Herr hat sich einige Tage in einem Hotel in St. Ulrich aufgehalten und hat dieses, ohne die Hotelrechnung zu begleichen, verlassen.
J. B. ist ca. 1,75m groß, hat dunkle Haare bzw. teilweise eine Glatze und einen Rucksack bei sich. Er macht einen ungepflegten Eindruck und ihm fehlen einige Zähne.
Sollte sich diese Person bei Ihnen einquartieren wollen, empfehlen wir, den gesamten Übernachtungspreis im Voraus zu verlangen.

Weitere Informationen erhalten Sie von der HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 

HGJ-Spezialitätenreise nach Oberitalien am 11. März

5.3.2019 – Am Montag, 11. März, lädt die HGJ Meran/Vinschgau zur Spezialitätenreise nach Oberitalien. Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist innerhalb 7. März im HGJ-Büro möglich.


Die Abfahrt mit dem Bus erfolgt beim Praderplatz in Meran um 6 Uhr. Eine Zustiegsmöglichkeit in Bozen Süd ist je nach Anmeldungen möglich.
Besichtigt werden der „Salumificio San Prospero“ in Corniglio und die „Acetifici Italiani Modena (De Nigris)“ in Carpi.
Das Mittagessen findet in der Trattoria-Osteria „Masticabrodo“ statt.

Anmeldung
Die Kosten der Tagesreise belaufen sich auf 40 Euro für HGJ-Mitglieder und 50 Euro für Nicht-HGJ-Mitglieder.
Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen.
Die Anmeldung ist im HGJ-Büro innerhalb Donnerstag, 7. März, unter info@hgj.it oder Tel.: 335 726 2817 möglich.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it