HGV-Newsletter vom 11.09.2014 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

HGV bietet professionelle Vertragsberatung an

20.9.2014 – Der HGV bietet seinen Mitgliedern und Dienstleistungskunden einen neuen Beratungsdienst an: die HGV-Vertragsberatung.


Bei der Vertragsberatung geht es um die Bereiche Betriebsübergabe, Betriebsübernahme, Neugründung von Gesellschaften und Einbringung in Gesellschaften. Dabei gibt es im Vorfeld viele Fragen in betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und steuertechnischer Hinsicht zu klären. Die HGV-Vertragsberatung kann hierfür auf das Fachwissen der Rechtsabteilung, der Steuerberatung, der Unternehmensberatung und der Personalberatung zurückgreifen, und seinen Mitgliedern und Dienstleistungskunden somit eine rundum professionelle Beratung und Hilfestellung anbieten.
In einem kostenlosen Erstgespräch haben HGV-Mitglieder und Dienstleistungskunden die Möglichkeit, Informationen einzuholen und mit der HGV-Vertragsberatung die Zielsetzung des Vertrags festzulegen. In weiteren Gesprächen ist auch eine eingehendere Beratung möglich.

Für weitere Fragen bzw. für die Vereinbarung von Beratungsterminen können Sie sich jeweils vormittags unter Tel. 0471 317 900 an Dr. Evelyn Siller von der HGV-Vertragsberatung im HGV Bozen wenden.

 
 

Achtung: Polizeibekannter Zechpreller unterwegs

12.9.2014 – Erneut ist in Südtirol ein bereits polizeibekannter Zechpreller unterwegs. Es handelt sich dabei um den 42-jährigen Italiener P.R. aus Sestri Levante.


Der Mann ist von großer schlanker Statur, trägt dunkles kurzes Haar und ist Brillenträger. P.R. hat sich eine Woche in einem Hotel in Völs aufgehalten und ist am frühen Morgen des Abreisetages heimlich und ohne die Rechnung zu begleichen verschwunden.

Sollte sich der Mann bei Ihnen einquartieren wollen, empfiehlt die HGV-Rechtsberatung den gesamten Übernachtungspreis im Voraus zu verlangen.

Weitere Informationen erhalten Sie von der HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 

Sendereihe "Willkommen – Tourismus in Südtirol " des Fernsehsenders Rai Südtirol thematisiert am 14. September Betriebsübernahmen im Hotel- und Gastgewerbe

12.9.2014 – Am Sonntag, 14. September, wird die Sendereihe "Willkommen – Tourismus in Südtirol " um 20.35 Uhr einen 15-minütigen Beitrag zum Thema Betriebsübernahmen im Hotel- und Gastgewerbe ausstrahlen.


Das Magazin "Willkommen" des Fernsehsenders Rai Südtirol hat hierfür mit Tourismusexperten und Junggastwirten gesprochen. Im Rahmen des 15-minütigen Beitrages wird aufgezeigt, wie junge Gastwirte und Hoteliers durch gezielte steuerliche Entlastungen oder günstige Darlehen im Falle von Betriebsübernahmen unterstützt werden können und warum eine rechtzeitige Betriebsübernahme für die touristische Entwicklung der Feriendestination Südtirol von Bedeutung ist.

 
 

Erste Ausgabe der „Puschtra Erdepflwochn“ gestartet

12.9.2014 – Bis zum 28. September laden 19 Gastbetriebe im Pustertal und Gadertal zu Spezialitätenwochen rund um die Kartoffel.


Der Bezirk Pustertal/Gadertal des HGV organisiert in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein „Bruneck Kronplatz Tourismus“ und der Pustertaler Saatbau Genossenschaft die ersten „Puschtra Erdepflwochn“. Diese verbinden kulinarische Spezialitätenwochen mit einem bunten Rahmenprogramm. Ziel der Aktion ist es, die Kartoffel als heimisches Qualitätsprodukt aufzuwerten und einen touristischen und wirtschaftlichen Mehrwert für das gesamte Pustertal zu schaffen.
Offiziell eröffnet werden die „Puschtra Erdepflwochn“ im Rahmen des „Puschtra Erdepflfestes“ am 13. September im Tschurtschenthaler Park und am Graben in Bruneck ab 11 Uhr. Das Kartoffelfest und die Kartoffelwochen sind eine hervorragende Gelegenheit, sich über den Anbau, die unterschiedlichen Sorten und Eigenschaften der Pustertaler Kartoffel zu informieren und sich bei der Verkostung traditioneller, einheimischer und kreativer Gerichte vom Geschmack und der Vielfalt der Kartoffel zu überzeugen.

Weitere Infos zu den „Puschtra Erdepflwochn“ unter www.erdepflwochn.it

 
 

Eggentaler Wild- und Waldwochen vom 19. September bis 5. Oktober 2014

12.9.2014 – Vom 19. September bis 5. Oktober laden 22 Hotel- und Gastbetriebe im Eggental zu kulinarischen Spezialitätenwochen. Im Mittelpunkt stehen Wild- und Waldgerichte.


Im Rahmen der Eggentaler Wild- und Waldwochen liefern sommerreife Früchte, Beeren, Kräuter und Pilze gesunde und natürliche Zutaten für die schmackhaften Variationen der Wildgerichte. Ein besonderes Highlight im Rahmen der Spezialitätenwochen stellt das „Eggentaler Wild- und Waldfestl“ am 28. September beim „Geigerhof“ in Karersee dar. Organisiert werden die Eggentaler Wild- und Waldwochen von der HGV-Ortsgruppe in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Eggental.

Weitere Informationen unter www.eggental.com.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it