HGV-Newsletter vom 08.08.2017 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Finanzielle Hilfe bei Unwetterschäden

8.8.2017 – Die jüngsten Unwetter haben leider auch bei manchem Gastbetrieb Schäden verursacht. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass für derartige Ereignisse Fördergelder für die Behebung von Schäden an Bauwerken, an der Ausstattung, an der Einrichtung und an Anlagen zur Verfügung stehen.


Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link der Autonomen Provinz Bozen: www.provinz.bz.it/wirtschaft/foerderungen/4885.asp
Achten Sie darauf, Unterlagen zum Schadensfall einzuholen (zum Beispiel das amtliche Protokoll der Feuerwehr).

Achtung: Bei der Beitragsgewährung werden eventuelle Versicherungsleistungen in Abzug gebracht.

Weitere Informationen erteilt das Amt für Tourismus unter der Nummer 0471 41 37 80.

 
 

Achtung: Gast verwüstet Zimmer

8.8.2017 – In einem Hotel in Brixen ist kürzlich ein Gast aus der Schweiz abgestiegen, der nach kurzem Aufenthalt im Hotelzimmer eine Spur der Verwüstung hinterlassen hat.


Es handelt sich um A. S., geboren 1983 in Ried-Brig. A. S. ist 185 cm groß und mager. Sollte sich der Gast gerade in Ihrem Betrieb befinden, so bittet das Polizeikommissariat Brixen um entsprechende Meldung unter Tel. 0472 27 16 11.

 
 

Achtung: Betrüger unterwegs

8.8.2017 – Zwei gutgebräunte Männer fahren zurzeit im Eisacktal mit einem Mercedes von Haus zu Haus.


Sie geben sich als Spanier aus, die jetzt in Brixen neu angesiedelt sind und bieten ihre Dienste als Messerschleifer an. Achtung: Es handelt sich hierbei um zwei Personen, die hohe Preise für das Messerschleifen verlangen.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it