HGV-Newsletter vom 19.05.2015 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

F-Gase – Innerhalb 31. Mai 2015 ist die jährliche Meldung wieder fällig

20.5.2015 – Bekanntlich unterliegen Kälteanlagen, Klimaanlagen, Wärmepumpen und Brandschutzanlagen, die 3 Kilogramm oder mehr an F-Gase (fluorierte Treibhausgase) enthalten, periodischen Dichtheitskontrollen sowie einer jährlichen Meldung von Daten über etwaige Emissionen. Die telematische Meldung der F-Gase ist am 31. Mai 2015 wieder fällig.


Die zu meldenden Daten können dem so genannten Anlagenlogbuch entnommen werden, das im Betrieb aufzubewahren ist, und vom zuständigen Techniker im Rahmen der Dichtheitskontrollen ausgefüllt wird. Diesbezüglich muss beachtet werden, dass mit der Durchführung der Dichtheitskontrollen nur zertifizierte Fachfirmen und dessen ebenfalls zertifiziertes Fachpersonal beauftragt werden dürfen. Sowohl die Fachfirmen als auch das Fachpersonal müssen bestimmte gesetzliche Voraussetzungen erfüllen und sind in einem entsprechenden öffentlichen Verzeichnis eingetragen (siehe http://www.fgas.it/RicercaSezC).

Die Meldung der genannten Daten muss innerhalb 31. Mai 2015 auf telematischem Weg unter www.sinanet.isprambiente.it/it/sia-ispra/fgas erfolgen.

Was ist zu tun?

Bei Vorhandensein von Kälteanlagen, Klimaanlagen, Wärmepumpen und Brandschutzanlagen empfiehlt es sich, mit der entsprechenden Anlagenfirma in Kontakt zu treten, um abzuklären, ob F-Gase im Ausmaß von 3 Kilogramm oder mehr vorhanden sind. Falls ja, ist mit der Firma abzuklären, ob sie als Kundenservice die telematische Meldung der Daten übernimmt, oder ob die Eingabe der Daten vom Anlageneigentümer selber vorgenommen werden muss. In letzterem Fall muss abgeklärt werden, ob das Anlagenbuch vorhanden ist und die Ergebnisse der Dichtheitskontrolle auch vermerkt sind.

HGV prangert bürokratischen Aufwand an

Der HGV hat gemeinsam mit den anderen im Südtiroler Wirtschaftsring zusammengeschlossenen Verbänden bereits seit geraumer Zeit eine Vereinfachung bzw. die Abschaffung dieser unsinnigen bürokratischen Regelung angeregt. Derzeit allerdings ist sie noch in Kraft, sodass die Meldungen innerhalb 31. Mai 2015 durchgeführt werden müssen.

 
 

STK: Handbuch, DVD und Plakate zur Arbeitssicherheit kostenlos in allen Bezirksbüros erhältich

20.5.2015 – Die Südtiroler Tourismuskasse (STK) und das INAIL Bozen haben gemeinsam übersichtliche Plakate zur Unfallvermeidung in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen im Hotel- und Gastgewerbe erarbeitet.


Die Plakate sind dreisprachig und bieten ein wirksames Instrument zur Schulung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Arbeitssicherheit. Als Grundlage für die Plakate diente das Handbuch zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, das im Jahr 2011 veröffentlicht wurde. Zu diesem Handbuch ist auch eine DVD erschienen, deren Filme anhand praktischer Beispiele auf humorvolle Weise die Gefahrenquellen in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen im Hotel- und Gastgewerbe aufzeigen. Das Handbuch, die DVD und die neuen Plakate zur Arbeitssicherheit sind kostenlos in allen HGV-Bezirksbüros erhältlich.

 
 

Exklusive Führung für Gastwirte beim Bierfestival „BeerCraft 2015“ am 29. Mai 2015 in Bozen

20.5.2015 – Im Rahmen der Initiative „Genussfestival Südtirol“ findet in Bozen die „BeerCraft 2015“ statt, ein Bierfestival im Zeichen des handwerklich gebrauten Biers. Am Freitag, 29. Mai 2015, wird die Veranstaltungsreihe eröffnet und eine exklusive Führung für Gastwirtinnen und Gastwirte angeboten. Diese findet auf Schloss Maretsch mit Beginn um 17 Uhr statt.


Um die Branche stärker zu vernetzen und den Wert von handwerklich gebrautem Bier zu erhöhen, organisiert die Südtiroler Bierszene ein Bierfestival, bei dem Braumanufakturen aus Südtirol, Italien, Deutschland, Österreich, Belgien und den USA vertreten sein werden. Für Interessierte aus dem Hotel- und Gastgewerbe wird eine exklusive Führung angeboten, bei der Verkostungen mit Biersommeliers auf dem Programm stehen, die allerlei Wissenswertes über den handwerklich gebrauten Gerstensaft vermitteln und den Vorteil einer gehobenen Bierkarte in der Gastronomie hervorheben werden. 

Weitere Infos unter www.beercraft.info.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it