HGV-Newsletter vom 15.01.2014 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Posteingänge für PEC-Adressen regelmäßig kontrollieren

20.1.2014 – Einschreibebriefe, Gerichtsakten, Zahlungsaufforderungen usw. werden vielfach nicht mehr per Post, sondern per E-Mail an die zertifizierten PEC-Adressen der Empfänger verschickt.


Es ist deshalb unerlässlich, die Posteingänge der PEC-Adressen regelmäßig auf neue E-Mails zu kontrollieren. Einige Anbieter von PEC-Adressen bieten zusätzlich einen Benachrichtigungsdienst durch SMS oder über eine andere E-Mail-Adresse an und schicken einen Hinweis, sobald auf die PEC-Adresse neue E-Mails eingehen.

 
 

Energietourismus: Nachhaltigkeit entdecken bei „enertours“

20.1.2014 – Im Rahmen des „enertour“-Programmes des TIS innovation park wird auch das als KlimaHotel ausgezeichnete Hotel „Gitschberg“ in Meransen besichtigt.

So genannte „enertours“ sind Fachexkursionen zu erneuerbaren Energieanlagen, KlimaHäusern und Gemeinden, die verstärkt auf energetische Nachhaltigkeit setzen. Die nächsten „enertours“ finden im Rahmen der Fachmesse „Klimahaus“ vom 22. bis 25. Januar 2014 statt.
Insgesamt stehen 150 Besichtigungsziele in ganz Südtirol auf dem „enertour“-Programm. Einheimische Fachleute, also die Planer und Betreiber, führen dabei durch die Anlagen, Gebäude und Energie-Gemeinden. So bekommen die „enertour“-Teilnehmer Informationen und praktische Erfahrungsberichte aus erster Hand.
Im Programm von „enertour“ wird am Freitag, 24. Januar 2014 (von 9 bis 13 Uhr) eine Besichtigung des Hotel „Gitschberg“ in Meransen angeboten. Das Hotel wurde mit Unterstützung der HGV-Unternehmensberatung in zwei Bauphasen als Klima-Hotel umgebaut und 2012 fertig gestellt.
Weitere Infos und Anmeldung zu den „enertours“ unter www.enertour.bz.it.

 

 
 

Master in „Hospitality Management“ der Uni Bozen startbereit – Einschreibungen bis 21. Januar

20.1.2014 – Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden bei diesem internationalen Master strategische Management-Kompetenzen entwickeln, um Führungsaufgaben in der Tourismusbranche zu übernehmen. Vorinskriptionen sind noch bis 21. Januar 2014 möglich.

Im April startet das berufsbegleitende Masterstudium „Hospitality Management“ für Hotelspezialisten an der Freien Universität Bozen, Sitz Bruneck. Das Programm findet in Zusammenarbeit mit der Cornell Universität - School of Hotel Management (USA) statt. Die Dauer beträgt insgesamt zwei Jahre, d.h. insgesamt 30 Tage jährlich. Es können auch einzelne Module besucht werden. Die Vorlesungen erfolgen in englischer Sprache. Für den Besuch des Masters oder auch der einzelnen Module ist kein Universitätsstudium erforderlich, Berufserfahrung ist ausreichend. Die Vorinskriptionen laufen noch bis zum 21. Januar 2014 unter folgendem Link https://aws.unibz.it/exup/de. Nähere Informationen zum Studiengang finden Sie hier bzw. im untenstehenden Download.

 
Download
Master_in_Hospitality_Management.pdf
 

Reisebüro aus Kroatien: Bezahlung per Vorkasse empfehlenswert

20.1.2014 – Wie ein Mitglied dem HGV kürzlich berichtete, hat die Reiseagentur mit den Initialen „H.“ aus Osijek in Kroatien trotz verschiedener Zahlungsaufforderungen die Hotelrechnung nicht beglichen.

Da die Inhaberin der genannten Reiseagentur, Frau D.P., nun erneut Buchungsanfragen versendet, empfehlen wir, Buchungen ausschließlich gegen Vorauszahlung anzunehmen.
Weitere Informationen erhalten Sie von der HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 

Prämierung der traditionsreichen Unternehmen: Anmeldung bis 31. Januar 2014

20.1.2014 – Die Handelskammer Bozen wird auch heuer wieder traditionsreiche Unternehmen und treue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehren. Im Mittelpunkt der Prämierung stehen Unternehmen, die mindestens seit 50 Jahren ununterbrochen im selben Sektor tätig sind bzw. welche 2014 mindestens das 75. Betriebsjubiläum gefeiert haben. Beide Kriterien treffen im Speziellen auch auf das Gastgewerbe zu.


Die Kriterien
Die Gesuche einreichen können:
- Einzel- und Familienbetriebe (auch in Form von Gesellschaften) mit einer mehr als 50-jährigen ununterbrochenen Tätigkeit im Hotel- und Gastgewerbe.
- Einzel- und Familienbetriebe (auch in Form von Gesellschaften), die im Jahr 2014 das 75-, 100-, 125-, 150-, 200-jährige usw. Firmenjubiläum begehen.
- Unternehmer, die das Unternehmen übernommen haben, bei dem sie als Mitarbeiter (gilt nicht für Verwandte und Verschwägerte) beschäftigt waren und eine ununterbrochene Gesamtdienstzeit von 35 Jahren aufweisen können, davon wenigstens zehn Jahre als Unternehmer. Bei der Einreichung des Teilnahmegesuches muss das Unternehmen mindestens einen Mitarbeiter beschäftigen.
- Arbeiter und Angestellte mit mindestens 36 Jahren ununterbrochener Dienstzeit bei einem Hotel- oder Gastbetrieb.


Anmeldung bis 31. Januar 2014
Weitere Informationen und die jeweiligen Teilnahmegesuche finden alle Interessierten auf der Internetseite www.handelskammer.bz.it bzw. können im Sekretariat der Handelskammer, Tel. 0471 945 511 angefordert werden. Die Gesuche um Prämierung müssen innerhalb 31. Januar bei der Handelskammer Bozen, Südtiroler Straße 60, eingereicht werden

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it