HGV-Newsletter vom 07.02.2017 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Die Februar-Ausgabe der „HGV-Zeitung“ ist da!

7.2.2017 – Die Februar-Ausgabe der „HGV-Zeitung“ ist da. Bleiben Sie topinformiert und blättern Sie bereits jetzt die aktuelle „HGV-Zeitung“ auf der Homepage des HGV in der Rubrik „Presse“ durch!


In der aktuellen Ausgabe wird die neue Online-Jobbörse der Provinz Bozen vorgestellt. Zudem werden die Reisetrends 2017, eine Branchenanalyse der Österreichischen Hoteliervereinigung und eine neue Konvention für HGV-Mitglieder präsentiert.

So funktioniert’s!

Klicken Sie auf den Menüpunkt „HGV-Zeitung“ in der Rubrik „Presse“ und blättern Sie jetzt schon die Februar-Ausgabe der „HGV-Zeitung“ durch!

Kleinanzeiger

Auch der neue Kleinanzeiger ist bereits online. In den Rubriken Pacht/Verkauf, Einrichtung und Geräte werden verschiedene Objekte aus dem Hotel- und Gastgewerbe feilgeboten. Alle HGV-Mitglieder können kostenlos online Kleinanzeigen aufgeben. Die Anzeige wird auf www.HGV.it jeweils Anfang des nächsten Monats, also kurz vor dem Erscheinen der „HGV-Zeitung“, und in dieser selbst veröffentlicht.
Achtung: Anzeigen zur Mitarbeitersuche (Stellenmarkt) werden nicht publiziert!

 
 

Neue Konvention für HGV-Mitglieder: Digitale Mediathek als Gästeservice

7.2.2017 – Die meisten Betriebe bieten ihren Gästen eine tagesaktuelle Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften, die vor Ort gelesen werden können. Dank der Konvention zwischen dem HGV und Media Carrier können HGV-Mitglieder Hotel- und Gastbetriebe diesen Urlaubsservice ab sofort in digitaler Form ihren Gästen über das W-LAN anbieten.


Media Carrier bietet mit der Media Box eine webbasierte digitale Mediathek, die nationale und internationale Publikationen für jedes internetfähige Gerät zum Download bereithält. Durch die Einrichtung einer Media Box in Ihrem Unterkunftsbetrieb erhalten Gäste über das W-LAN Zugang zur digitalen Mediathek, welche eine Auswahl von über 650 Qualitätsmedien umfasst, darunter z.B. Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Neue Züricher Zeitung, Die Welt, Corriere Della Sera, La Gazzetta dello Sport, La Repubblica, Financial Times, The Times, Stern, Cosmopolitan, Gala und viele mehr. Die gewünschten Publikationen können direkt über das W-LAN heruntergeladen und auf dem eigenen Gerät (Smartphone, Tablet, PC, Laptop) zum Lesen abgespeichert werden.
HGV-Mitglieder erhalten die Media Box, dank der Konvention, zu reduzierten Kosten. Die Einrichtung und Anpassung der Media Box beträgt einmalig 200 Euro. Pro Zimmer fallen zusätzlich Gebühren in Höhe von 1,23 Euro pro Monat an.
Bei Interesse bitten wir Sie, sich direkt an Media Carrier bei Frau Katja Seibert, unter der eigens dafür eingerichteten E-Mail Adresse, hgv@media-carrier.com, zu wenden. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie auch auf der HGV-Homepage unter Konventionen.

 
 

Fachkongress „Ferienhotellerie der Zukunft“

7.2.2017 – Führende Köpfe der Hotellerie präsentieren am 30. und 31. März 2017 im Four Points by Sheraton in Bozen aktuelle Trends, Prognosen und Strategien für nachhaltig erfolgreiche Ferienhotels.


Zum zweiten Mal präsentiert Management Forum Starnberg einen Fachkongress für die Hotelbranche in Südtirol: Elf hochkarätige Referenten aus dem In- und Ausland berichten auf dem Top-Event „Ferienhotellerie der Zukunft“ über innovative Konzepte für erfolgreiche Ferienhotels – und stellen sich als Netzwerkpartner zur Verfügung. Die Bedürfnisse von Hotelgästen werden immer besonderer und das Reisen wird individueller. Wer ein Ferienhotel führt, stellt sich die Frage nach der optimalen Positionierung, um die individuellen Zielgruppen für sich zu gewinnen. „Mit dem Fachkongress wollen wir Hoteliers, Entscheider und Architekten zusammenbringen, deren Inputs perfekte Gesamtkonzepte ergeben“, so Elke Wiedmaier, Geschäftsführerin des Veranstalters Management Forum Starnberg. Beleuchtet werden verschiedene Trendthemen: Von der richtigen Kommunikation des Umwelt-Engagements, über das Potential von Medical-Spas und dem bewussten Einsatz von nachhaltigen Lebensmitteln bis hin zur zukunftsfähigen Architektur.

Zu den Top-Referenten zählt neben Heinrich Dorfer vom Hotel „Quellenhof“ in St. Martin in Passeier unter anderen Klaus King, Direktor des Hotels „Kranzbach“ am Fuß der Zugspitze. Das Herrenhaus im Elmautal überzeugt mit einem nachhaltigen Gesamtkonzept auf höchstem Niveau und wurde die vergangenen Jahre wiederholt zu den besten Hotels Europas gekürt.  Mit einem ganz anderen Ansatz ist die Hamburger Gruppe „Arborea Hotels & Resorts“ erfolgreich. Sie verfolgt ein outdoor-orientiertes Urlaubshotelkonzept und plant in den kommenden zehn Jahren die Eröffnung von 20 neuen Ganzjahresbetrieben.
Weiters wird Edith Oberhofer, Marketingexpertin der HGV-Unternehmensberatung, zum Thema "Alles für alle? Klare Konzepte bringen Community" referieren.

Der Fachkongress findet am 30. und 31. März 2017 im Four Points by Sheraton, in der Bruno Buozzi-Straße 35 in Bozen statt. Kongressbeginn ist am Donnerstag, 30. März 2017, um 10 Uhr.

Partner dieses Fachkongresses ist auch der HGV. HGV-Mitglieder, welche daran teilnehmen, erhalten einen Rabatt in Höhe von 100 Euro. Bitte bei der Anmeldung vermerken, dass man HGV-Mitglied ist.

In das detaillierte Programm kann hier Einsicht genommen werden.

Kontakt:
Management Forum Starnberg:      
Elke Wiedmaier       
Tel. 0049 (0)81 51/27 19 10   
elke.wiedmaier@management-forum.de  
www.management-forum.de

 
 

Frühjahrsreise der HGV-Bezirke Eisacktal und Pustertal vom 2. bis 7. Mai 2017 in das Baltikum

7.2.2017 – Die diesjährige Reise der HGV-Bezirke Eisacktal und Pustertal vom 2. bis 7. Mai 2017 führt in die faszinierenden baltischen Metropolen Tallinn und Riga.


Die landschaftlichen und kulturhistorischen Schätze Estlands und Lettlands lagen lange im Verborgenen. Die alte Hansestadt Tallinn wurde 2011 zur Kulturhauptstadt gewählt. Die Altstadt ist eines der besterhaltenen historischen Stadtzentren aus der Hansezeit; mit ihren jahrhundertealten Gebäuden ist es wie eine Reise ins Mittelalter. Auch die historische Altstadt von Riga, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, verzaubert die Besucher mit ihrem besonderen Charme. Zudem wird die prächtige Sommerresidenz in Kadriorg besichtigt, die Zar Peter der Große errichten ließ. Das Abendessen wird während einer zweistündigen Kurzkreuzfahrt in der Tallinner Bucht serviert.

Die Flugreise ab/bis Innsbruck mit fünf Übernachtungen in Fünf-Sterne-Hotels sowie Verpflegung laut Programm kostet pro Person im Doppelzimmer 1.495 Euro. Der Einzelzimmer-Zuschlag beträgt 420 Euro, halbe Doppelzimmer gibt es auf Anfrage. Die Anmeldung muss innerhalb 3. März 2017 im Reisebüro Thomas Cook in Brixen telefonisch unter Tel. 0472 200 051 oder per E-Mail an marius.gebhard@thomascook-reisebuero.it erfolgen.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it