HGV-Newsletter vom 13.02.2014 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Brandschutztermin: Land genehmigt Aufschub bis Ende 2014

13.2.2014 – In Sachen Anpassung bestehender Betriebe mit mehr als 25 Betten und Schutzhütten mit mehr als 25 Schlafplätzen an die Brandschutzvorschriften gibt es einen neuen Termin, und zwar ist es der 31. Dezember 2014.


Die Weichen für diesen abermaligen Aufschub des Termins, der bekanntlich auf 26. Februar 2014 festgesetzt worden war, wurden in Rom gestellt. Die Landesregierung hat nun den in Rom beschlossenen Aufschub auch für Südtirol übernommen, wodurch für all jene Betriebe mit mehr als 25 Betten, die innerhalb 31. Dezember 2012 bei der Landesabteilung Brand- und Zivilschutz/Amt für Brandverhütung die entsprechende Erklärung eingereicht hatten, als neuer Termin der 31. Dezember 2014 gilt.

HGV fordert Vereinfachungen
Im Zuge der Diskussionen um den Terminaufschub hat der HGV über den Zentralverband Federalberghi die Forderung hinterlegt, die Bettengrenze zu erhöhen bzw. Vereinfachungen für Betriebe mit bis zu 50 Betten vorzusehen. Dank des Einsatzes von Senator Hans Berger konnte ein entsprechender Passus bereits eingebracht werden, jedoch steht die definitive Verabschiedung in Rom noch aus.
Bis auf weiteres gilt somit die „alte“ Grenze von 25 Betten und der „neue“ Termin 31. Dezember 2014.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it