HGV-Newsletter vom 05.02.2016 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Brandschutztermin für Betriebe mit mehr als 25 Betten: Aufschub bis Ende 2016 in Aussicht

5.2.2016 – In Sachen Anpassung bestehender gastgewerblicher Betriebe mit mehr als 25 Betten an die Brandschutzvorschriften zeichnet sich ein neuer Termin ab, und zwar der 31. Dezember 2016. Eine definitive Entscheidung steht aber noch aus.


Die Weichen für diesen neuerlichen Aufschub wurden gestern in Rom durch den engagierten Einsatz der Südtiroler Parlamentarier gestellt, die einen entsprechenden Änderungsantrag in der Gesetzgebungskommission eingebracht hatten. Die definitive Entscheidung des Parlaments steht zwar noch aus, jedoch ist man auf dem Weg zum Aufschub nun wieder einen wichtigen Schritt weitergekommen.

 
 

Kennzeichnungspflicht von Allergenen: Präzisierungen liegen nun vor

5.2.2016 –Bekanntlich sind seit Ende 2014 alle Betriebe verpflichtet, das Vorhandensein von Allergenen in den Speisen und Getränken zu kennzeichnen. Nun liegen Präzisierungen von Seiten des italienischen Gesundheitsministeriums vor.


Bisher konnte man der Kennzeichnungspflicht von Allergenen mit dem Aushängen eines entsprechenden Hinweisblattes nachkommen (siehe "Hinweisblatt Allergene"). Nun liegen Präzisierungen von Seiten des italienischen Gesundheitsministeriums vor. Mit einem Rundschreiben hat das Ministerium deutlich gemacht, dass das bestehende Hinweisblatt und die mündliche Auskunft zwar weiterhin gültig bleiben, allerdings ein weiteres schriftliches Dokument vorliegen muss. Ab 1. September 2016 wird es nämlich verpflichtend, im Betrieb zusätzlich ein schriftliches Dokument aufliegen zu haben, aus dem klar hervorgeht, in welchen Speisen welche Allergene enthalten sind. Zudem muss ab genanntem Datum auch die erfolgte Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Thema Allergene nachgewiesen werden.

HGV sorgt für leichte Umsetzung der schriftlichen Kennzeichnungspflicht
Um der neuen schriftlichen Kennzeichnungspflicht so einfach wie möglich nachzukommen, wurde eine eigene Allergen- Tabelle ausgearbeitet, die eine leichte und übersichtliche Angabe der Allergene in den einzelnen Speisen ermöglicht und gleichzeitig den Nachweis der Pflicht zur Mitarbeiterschulung in Form einer Unterschrift enthält. Es ist ausreichend, diese ausführliche Tabelle ein (1) Mal im Betrieb aufliegen zu haben, sie muss also nicht in jede Speisekarte eingelegt werden. Eine Vorlage finden Sie hier.

 

 

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it