HGV-Newsletter vom 27.06.2013 info@HGV.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Arbeit auf Abruf – neue Form der Mitteilung

28.06.2013 - Die Mitteilung für Arbeit auf Abruf im Sinne der Arbeitsmarktreform (Gesetz vom 28. Juni 2012, Nr. 92) muss ab 3. Juli 2013 direkt an das Arbeitsministerium erfolgen. Die bisherige Form der Meldung an das Amt für Arbeitsmarktbeobachtung Bozen mittels E-Mail ist somit nicht mehr gültig.


Die einzelnen Mitteilungen müssen per E-Mail mit dem Formular „UNI_Intermittente“ direkt an das Arbeitsministerium übermittelt werden.

Für die Mitteilung über das Formular „UNI_Intermittente“ finden Sie den Link zum entsprechenden Formular auf der HGV-Website unter der Rubrik Lohn/Personal im Menüpunkt „Mitarbeiteranmeldung“. Ebenso haben wir dort für Sie eine Hilfe zum Ausfüllen des Formulars bereitgestellt.

Eine weitere Möglichkeit für die Mitteilung des Abrufs gibt es auf der Homepage „Clicklavoro“ oder in Ausnahmefällen über eine SMS-Mitteilung. Für beide Möglichkeiten ist allerdings eine eigene Registrierung auf der Homepage „Clicklavoro“ erforderlich.

Weitere Informationen erteilt die HGV-Personalberatung.

 
 

Ärztliche Visiten bei Minderjährigen abgeschafft

28.06.2013 - Mit einem Gesetzesdekret wurden kürzlich die ärztlichen Untersuchungen für alle Minderjährigen abgeschafft. Minderjährige Praktikanten, Lehrlinge und solche, die mit Wertgutscheinen angestellt werden, brauchen sich ab sofort keiner ärztlichen Visite mehr unterziehen.


Aufrecht bleibt allerdings, bei Ausübung von gefährlichen Tätigkeiten oder Kontakt mit Lärm, Substanzen, Chemikalien usw., die ärztliche Untersuchung beim zuständigen Betriebsarzt.

Achtung: Gegenwärtig gilt diese Regelung! Da es ich jedoch um ein Gesetzesdekret handelt, muss es innerhalb von 60 Tagen vom Parlament in ein ordentliches Gesetz umgewandelt werden, damit die Regelung definitiv wird.

 

Alter

Beschäftigungsform

ärztliche Visite

15 Jahre

Praktikant

NEIN 

15 Jahre

Lehrling

NEIN

ab 16 Jahren    

Praktikant

NEIN

ab 16 Jahren

Lehrling

NEIN

ab 16 Jahren

Wertgutscheine

NEIN

 
 

Exklusiv für Gastwirtinnen: Wein und Genuss rund um den Kalterer See

28.06.2013 - Unter dem Motto „Wein und Genuss rund um den Kalterer See“ lädt die Initiative „Frauen im HGV“ alle Gastwirtinnen am Mittwoch, 17. Juli nach Kaltern ein.

Treffpunkt ist um 11 Uhr im „Parc Hotel am See“ direkt am Kalterer See. Von dort geht es gemeinsam zum Weingut „Josef Sölva“, wo die Teilnehmerinnen eine Führung durch das Weingut mit einer Weinverkostung  erwartet. Zum Mittagessen gibt es Polenta mit Wurst und Gorgonzola – eine typische Kalterer Spezialität – direkt im Weinberg serviert! So gestärkt werden die Gastwirtinnen dann von Gräfin Sophie Goëss-Enzenberg im Weingut „Manincor“ zu einer Betriebsbesichtigung und Verkostung von drei Weinen begrüßt. Nach einem Spaziergang zum Kalterer See geht’s sportlich weiter mit den Tretbooten ans andere Seeufer zum „Parc Hotel am See“, wo es süße Leckereien für die Gastwirtinnen gibt. Dort bleibt am späten Nachmittag noch Zeit zum Entspannen und zum gemütlichen Beisammensein.
Die Teilnahmegebühr pro Gastwirtin beläuft sich auf 45 Euro inklusive Führungen, Weinverkostungen, Mittagessen, Tretboote, Dessert-Kuchen-Buffet inkl. Getränke und Shuttle-Dienst zu den Weingütern.
Sportlich bequeme Kleidung wird empfohlen! Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Minimale Teilnehmerzahl: 12 Personen und maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen.

Anmeldungen sind bis Montag, 15. Juli unter frauen@hgv.it möglich.

 
 

EU Business Register – Vorsicht kostenpflichtiger Eintrag

28.06.2013 - In diesen Tagen sind einige E-Mails im Umlauf, mit denen der Eintrag ins „EU Business Register“ beworben wird.

Beim „EU Business Register“ handelt es sich nicht um ein amtliches kostenloses Register, sondern um eine kostenpflichtige Werbemaßnahme.
Wer das entsprechende Formular ausfüllt und an die angeführte Adresse zurücksendet, unterzeichnet einen dreijährigen Werbevertrag für ein Online-Register zum Preis von 995 Euro pro Jahr. Der Vertrag kann erst nach drei Jahren schriftlich und mit einer Vorankündigungsfrist von mindestens zwei Monaten vor Vertragsablauf gekündigt werden.
Wir empfehlen Ihnen daher vor Unterzeichnung dieses und ähnlicher Formulare das Kleingedruckte mit größter Aufmerksamkeit zu überprüfen.
Weitere Informationen erteilt die HGV-Rechtsabteilung unter der Telefonnummer 0471 317 760.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it