HGV-Newsletter vom 07.12.2018 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Achtung: Erneut Zechpreller unterwegs

7.12.2018 – Derzeit sind in Südtirol unabhängig voneinander Zechpreller unterwegs.


Es handelt sich dabei einmal um den polizeibekannten Zechpreller J. B., geboren am 29.11.1968 in Meran. Der Herr hat sich einige Tage in einem Hotel in Olang aufgehalten und hat dieses, ohne die Hotelrechnung zu begleichen, verlassen. J. B. ist ca. 1,75m groß, hat dunkle Haare bzw. eine leichte Glatze und trägt einen Rucksack bei sich.

Beim zweiten Vorfall handelt es sich um zwei Paare aus Mittelitalien:

- P. M., männlich, geboren am 1.6.1964 in Sezze
- R. B., weiblich, geboren am 22.7.1987 in Cori
- G. G., männlich, geboren am 27.11.1977 in Velletri
- L. R., weiblich, geboren am 10.2.1987 in Messina

Die vier Personen haben sich zwei Tage in einem Hotel in St. Lorenzen aufgehalten und sind vorzeitig und ohne zu bezahlen abgereist.

Sollten sich diese Personen bei Ihnen einquartieren wollen, empfehlen wir, den gesamten Übernachtungspreis im Voraus zu verlangen.

Weitere Informationen erhalten Sie von der HGV-Rechtsabteilung unter Tel. 0471 317 760.

 
 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, hier können Sie den Newsletter abbestellen.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@hgv.it - www.hgv.it