HGV-Newsletter vom 05.06.2018 info@hgv.it www.hgv.it
 
HGV Newsletter
 

Landtagskandidatur Helmut Tauber

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,

nachdem unser Kollege und Vizepräsident des HGV, Helmut Tauber, die Vorwahlen in seinem politischen Heimatbezirk Eisacktal mit Erfolg gemeistert hat, ist er nun definitiv auf der Kandidatenliste der Südtiroler Volkspartei für die Landtagswahlen am 21. Oktober 2018 gereiht.

Wir sind der Überzeugung, dass ein Gastwirt und Unternehmer im Südtiroler Landtag für unsere Branche und für die Wirtschaft deutlich mehr bewegen kann. Selbstständige Unternehmer sind heute im Landtag sehr spärlich gesät. Das Gastgewerbe ist heute nicht direkt vertreten.

Daher sollten wir unseren Kollegen Helmut Tauber ab sofort als Landtagskandidat mit aller Kraft unterstützen!

Unser Bestreben sollte es nun sein, unseren Kollegen Helmut Tauber über die Grenzen des Eisacktales hinaus bekannt zu machen und ihm Bühnen zu bieten, auf denen er sich den Unternehmerinnen und Unternehmern, den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen und mit ihnen ins Gespräch kommen kann.

Wir sind überzeugt, dass der Wahlkampf weniger mit großen Inseraten und Plakaten ausgetragen werden sollte, sondern vielmehr indem der Kandidat mit sehr vielen Menschen in Kontakt kommen bzw. vor Ort, bei Kollegen, Freunden und Bekannten, Stimmung für den Kandidaten gemacht werden kann.

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,
ich darf Euch daher jetzt schon ersuchen, für unseren Kollegen Helmut Tauber nach Möglichkeiten zu suchen, in Rahmen derer er in Eurer Gemeinde interessante Persönlichkeiten treffen, Betriebsbesuche abstatten oder bei Festlichkeiten dabei sein kann.

Einige Beispiele:

In Eurem Dorf findet ein Sommerfest statt. Ladet dazu Helmut Tauber ein und begleitet ihn.

Eine Idee könnte ein Feierabendtreff in einem Gastbetrieb sein, zu welchem Ihr neben den Wirtinnen und Wirten wichtige Menschen im Dorf einladet, wie etwa den Ortsobmann des Bauernbundes, den Ortsobmann des Handwerkerverbandes, den Bürgermeister, den Feuerwehrkommandanten usw. Es sollen einflussreiche Menschen im Dorf sein. 

Ladet zu einer Dorfbesichtigung ein (etwa wenn ein besonderes Projekt ansteht, ein besonderes Objekt umgesetzt wurde). Dabei kann man einen Produktionsbetrieb besichtigen, einen Rundgang durch die Firma machen und sich die Produktion erläutern lassen. Dadurch kommt Tauber ins Gespräch mit Unternehmern und Mitarbeitern vor Ort.

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,
wichtig ist, sich heute schon Gedanken zu machen, was in Eurem Umfeld Sinn macht.
Teilt uns Eure Ideen mit, indem Ihr auf diesen Newsletter antwortet. Wir versuchen dann, mit Euch die Termine zu organisieren.

Es wird eine spannende Zeit. Unterstützt Helmut Tauber, den Sprung in den Landtag zu schaffen!

Herzlichen Dank

Mit besten Grüßen

Präsident Manfred Pinzger  

 
Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, dann schicken Sie uns eine E-Mail.
HGV - 39100 Bozen - Schlachthofstraße 59 - Tel. 0471 317 700 - info@HGV.it - www.HGV.it