Hoteliers- und Gastwirteverband
Aktuelle Meldung  

HGV ehrte 340 Gastwirtinnen und Gastwirte

Ehrung für über 50-jährige Tätigkeit im Gastgewerbe im Meraner Kurhaus

31.05.2012 - Der HGV ehrt alle fünf Jahre Gastwirtinnen und Gastwirte, die seit mindestens 50 Jahren im Gastgewerbe in Südtirol tätig sind. Diese Ehrung hat der HGV heuer im Kurhaus in Meran durchgeführt. 340 Gastwirtinnen und Gastwirte aus allen Landesteilen Südtirols sind dem HGV zur Ehrung gemeldet worden. 235 Mitglieder haben heute Vormittag am Festakt im Meraner Kurhaus teilgenommen. Die Laudatio hielt Landeshauptmann Luis Durnwalder .

235 Gastwirtinnen und Gastwirte hat der HGV im Meraner Kursaal für ihre über 50-jährige Tätigkeit im Gastgewerbe geehrt.   Fotos: Allesfoto.com/HGV

235 Gastwirtinnen und Gastwirte hat der HGV im Meraner Kursaal für ihre über 50-jährige Tätigkeit im Gastgewerbe geehrt. Fotos: Allesfoto.com/HGV

Im Mittelpunkt dieser Ehrung steht nicht der einzelne Gastbetrieb, sondern die Person, bzw. die Gastwirtin oder der Gastwirt, meinte HGV-Präsident Walter Meister in seiner Begrüßung. „Bei den zu Ehrenden handelt es sich um die Pioniere im heimischen Tourismus, welche sich nach dem Zweiten Weltkrieg daran machten, den Tourismus in Südtirol aufzubauen und welche an das große wirtschaftliche Potential in diesem Sektor geglaubt haben“, unterstrich HGV-Präsident Walter Meister. Er ging in seiner Rede auf die Aufbauphase des Hoteliers- und Gastwirteverbandes ein, der vor 50 Jahren in Bozen gegründet worden ist und erwähnte einige zentrale Stationen in der Verbandsgeschichte. Dass Südtirol aber zu einem bevorzugten Urlaubsland geworden ist, sei den Gastwirtinnen und Gastwirten und deren Mitarbeitern zu verdanken, welche im Hotel- und Gastgewerbe ihre Chancen erkannt haben, fuhr Meister fort und meinte abschließend: „Unsere Jubilare haben an das Hotel- und Gastgewerbe in Südtirol geglaubt. Sie haben mit Zuversicht und Optimismus in diesem wunderschönen Beruf gearbeitet. Sie haben die sprichwörtliche Südtiroler Gastfreundschaft gelebt, natürlich und von Herzen. Für diesen Einsatz sagen wir ihnen heute Danke“. Dem schloss sich auch Landeshauptmann Luis Durnwalder an, der die Laudatio auf die Jubilare hielt. Durnwalder erinnerte an die schwierigen Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, wo es an den Wiederaufbau ging. Tausende von Südtirolerinnen und Südtiroler haben mit Zuversicht und Risikobereitschaft Betriebe aufgebaut, Arbeitsplätze geschaffen und Einkommen gesichert. „Eine wichtige Rolle haben dabei auch diejenigen Personen gespielt, welche im Tourismus ihre Chance erkannt haben“, sagte Durnwalder und dankte den Jubilaren für ihren Einsatz und für Ihr Mitwirken am Aufbau und Ausbau des Hotel- und Gastgewerbes in Südtirol. Die Gastwirtinnen und Gastwirte haben aber nicht nur für den Sektor wichtiges geleistet, sondern auch für das Land Südtirol und nicht zuletzt für die eigene Unternehmerfamilie. „Die Familien sind das Rückgrat der heimischen Betriebe. Und unsere Betriebe sind das Rückgrat für die heimische Bevölkerung“, indem viele dort ihr Einkommen gefunden und Wohlstand erzielt haben“, betonte Durnwalder und meinte zum Schluss seiner mit viel Applaus bedachten Laudatio „Heute feiern wir, heute gratulieren wir, heute ehren wir sie“.
Der Höhepunkt des Festaktes war die Verleihung des Diplomes und der Anstecknadel in Anerkennung und Würdigung für die über 50-jährige Ausübung des Gastwirteberufes in Südtirol an 235 Gastwirtinnen und Gastwirte, welche von Landeshauptmann Luis Durnwalder, HGV-Präsident Walter Meister und den HGV-Bezirksobleuten Gottfried Schgaguler, Hansi Pichler, Alois Hinteregger , Thomas Walch und HGV-Direktor Thomas Gruber vorgenommen worden ist.

 

Hier finden Sie die Liste aller zur Ehrung gemeldeten Gastwirtinnen und Gastwirte zum Downloaden.

Zu den aktuellen NewsSuchen im Newsarchiv
Wetter Donnerstag, 17.04.2014
Min 5°C
-
Max 20°C