Ingrid Hora ist HGV-Künstlerin des Jahres 2017

HGV und Südtiroler Künstlerbund vergaben Preis zur Förderung der Südtiroler Kunstszene
31.5.2017 – Im Rahmen der Landesversammlung des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) wurde zum zweiten Mal die Auszeichnung „HGV-Künstler/in des Jahres“ vergeben.
Von links: Lisa Trockner vom Südtiroler Künstlerbund, Künstlerin Ingrid Hora und HGV-Präsident Manfred Pinzger. Foto: Oskar Verant

Von links: Lisa Trockner vom Südtiroler Künstlerbund, Künstlerin Ingrid Hora und HGV-Präsident Manfred Pinzger. Foto: Oskar Verant

Der HGV hat das Projekt gemeinsam mit dem Südtiroler Künstlerbund ins Leben gerufen mit dem Ziel, Südtiroler Künstlerinnen und Künstler zu fördern. Der Preis wird seit 2016 jährlich vergeben. Die Jury, bestehend aus Vertretern des HGV und des Südtiroler Künstlerbundes sowie zwei Kunstexperten, hat im Rahmen des Wettbewerbes die Siegerin des heurigen Jahres ernannt. Die Wahl ist auf Ingrid Hora mit ihrem Kunstwerk „Palm D’Alps“, einem Hybrid aus einem Palmenblatt und einer Schneeleitstange, gefallen.
Das Werk ist nicht nur Teil der Kunstsammlung des HGV, sondern wird in verkleinerter Form als Edition reproduziert und bei verschiedenen Anlässen, wie etwa bei Betriebsjubiläen oder Neueröffnungen, an Gastwirtinnen und Gastwirte übergeben. „Wir freuen uns, mit dieser Aktion die Südtiroler Kunstszene zu fördern und die kreativen Köpfe im Land zu unterstützen“, betonte HGV-Präsident Manfred Pinzger.

Das Kunstwerk
Ausgehend von der Palme d’Or, dem Preis bei den Filmfestspielen in Cannes, in Kombination mit der aus China stammenden Palme Trachycarpus fortune (Hanfpalme), die unser Alpenbild seit Anfang des 19. Jahrhunderts bereichert, hat die Künstlerin eine „Palme der Alpen“ gefertigt. Diese besteht aus einem Palmenblatt und einer Schneeleitstange.

Die Künstlerin
Ingrid Hora wurde 1976 geboren und ist im Passeiertal aufgewachsen. Sie studierte Architektur an der Technischen Universität in Wien und machte 2001/2002 ihr Diplom sowie ihren Master am Bartlett University College in London. Zwei Jahre später absolvierte sie einen weiteren Master am Royal College of Arts (London). Hora lebt und arbeitet zurzeit in Berlin.
Die Künstlerin war Stipendiatin an internationalen Akademien in Deutschland, Norwegen, Luxemburg, Indien, Japan und in den USA. Ihre Arbeit umfasst Skulpturen, Videoarbeiten, Zeichnungen und Performancekunst und wurde bereits international ausgestellt und veröffentlicht.

DER HGV -IMMER TOP INFORMIERT
produced by Raiffeisen OnLine