Hoteliers- und Gastwirteverband
Pachtzinsberechnung

Pachtzinsberechnung

Wie werden die Pachtkosten Ihr Betriebsergebnis beeinflussen? Schauen Sie doch einfach nach! Für Informationen zur Eingabe fahren Sie mit der Maus über den jeweiligen Text.

Geben Sie in dieses Feld den Umsatz aus dem externen Barbetrieb (inkl. MwSt.) ein.
Geben Sie in dieses Feld den Umsatz aus dem externen Restaurantbetrieb (inkl. MwSt.) ein.
Geben Sie in dieses Feld den Umsatz (inkl. MwSt.) ein, den Sie für die reine Beherbergung berechnen, d.h. rein für die Übernachtung und für die Benützung Ihrer Anlagen (ohne Verpflegung!).
Z.B. ein Betrieb mit einem Durchschnittspreis von 100 Euro pro Tag und Gast für die Halbpension errechnet, dass der Verkaufspreis für die Unterkunft (exkl. Verpflegung) 70 Euro beträgt. Multipliziert man diesen Umsatz von 70 Euro mit den Nächtigungen, erhält man den Umsatz aus der reinen Beherbergung.
Geben Sie in dieses Feld den Umsatz (inkl. MwSt.) ein, den Sie für die reine Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, usw.) rechnen.
Z.B. ein Betrieb mit einem Durchschnittspreis von 100 Euro pro Tag und Gast für die Halbpension errechnet, dass der Verkaufspreis für die Verpflegung (Frühstück und Abendessen) insgesamt 30 Euro beträgt. Multipliziert man diesen Umsatz von 30 Euro mit den Nächtigungen, erhält man den Umsatz aus der Halbpensionsverpflegung.
Geben Sie in dieses Feld den Umsatz ein, den Sie aus den Zusatzkonsumationen der Hausgäste (z.B. Getränke, Wellness) erwirtschaften.