Hoteliers- und Gastwirteverband
Sicherheit am Arbeitsplatz

Sicherheit am Arbeitsplatz

Mit der Sicherheit am Arbeitsplatz ist nicht zu spaßen: Aus diesem Grund müssen alle Risiken im Betrieb erfasst werden. In jedem Betrieb muss eine Bewertung der vorhandenen Risiken durchgeführt werden. Die Ergebnisse sind schriftlich festzuhalten.

Betriebe, die bis zu zehn Mitarbeiter beschäftigen, können die Bewertung der Risiken anhand des standardisierten Risikobewertungsverfahrens festhalten. Beschäftigt ein Betrieb mehr als zehn Mitarbeiter, so ist er verpflichtet, die erfolgte Bewertung der Risiken in einem ausführlichen Sicherheitsbericht schriftlich zu dokumentieren.

Das standardisierte Risikobewertungsverfahren kann auch für Betriebe, die 10 bis 50 Mitarbeiter beschäftigen, angewandt werden: dies jedoch unter der Voraussetzung, dass im Betrieb keine besonderen Risiken vorhanden sind (u.a. chemisches Risiko, biologisches Risiko, … ).

Die entsprechende  Risikobewertung ist hier gespeichert. Weiters finden Sie alle notwendigen Formulare zum Bereich Arbeitssicherheit – einfach ausfüllen und aufbewahren!

Handbuch zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Die Südtiroler Tourismuskasse (STK) hat gemeinsam mit der Landesdirektion des Unfallinstituts INAIL der Provinz Bozen ein Handbuch und eine DVD zum Thema Arbeitssicherheit realisiert. Dabei werden die häufigsten Gefahrenquellen aufgelistet und gezeigt, wie Unfälle im Hotel- und Gastgewerbe verhindert werden können. Alle HGV-Mitglieder können das Handbuch und die DVD kostenlos in den HGV-Büros abholen. Im Anhang der Inhalt des Handbuches als pdf.